12 Wege, die iPhone-Batterie über Nacht zu entladen (2023)

Diskutiere, 12 Wege, die iPhone-Batterie über Nacht zu entladen (2023) in iPhone Tipps & Tricks forum; Wenn sich die Batterie Ihres iPhones über Nacht entleert, sollten Sie sofort aktiv werden. Es...
  • 12 Wege, die iPhone-Batterie über Nacht zu...
Wenn sich die Batterie Ihres iPhones über Nacht entleert, sollten Sie sofort aktiv werden. Es gibt viele Fälle, in denen dieses Problem auftreten kann. Es gibt viele Gründe dafür, aber der wichtigste ist ein Software-Update.

Ich habe festgestellt, dass sich der Akku nach einem iOS-Update schnell entleert. Selbst wenn mein Telefon nachts im Leerlauf bleibt, wache ich auf und stelle fest, dass der Akku nicht mehr voll ist. In dieser Situation sind einige Maßnahmen zur Fehlerbehebung erforderlich.

Normalerweise entleert sich die Batterie meines iPhones über Nacht um 10 bis 15 %; wenn dieser Prozentsatz jedoch 25 bis 30 % erreicht, ist es an der Zeit, über das Problem nachzudenken. Bevor Sie die Batterie austauschen, sollten Sie sich diese 12 Tipps ansehen, um die über Nacht entladene Batterie Ihres iPhone zu reparieren.

  1. Schalten Sie Wi-Fi und mobile Daten auf dem iPhone aus
  2. Schalte Bluetooth aus, wenn du es nicht verwendest
  3. Helligkeit auf dem iPhone einstellen
  4. Verwenden Sie den Night-Shift-Modus
  5. Aktivieren des Energiesparmodus
  6. Deaktivieren der Standortdienste auf dem iPhone
  7. Deaktivieren der App-Hintergrundaktualisierung
  8. iOS-Apps regelmäßig aktualisieren
  9. iOS-Software aktualisieren
  10. Unnötige Apps vom iPhone entfernen
  11. Batterieverbrauch prüfen
  12. Batterieaustauschprogramm starten

1. Schalten Sie Wi-Fi und mobile Daten auf dem iPhone aus

In der Nacht bleibt Ihr iPhone meist im Leerlauf. Um einen Schritt weiter zu gehen, trennen Sie Ihr Gerät von Wi-Fi oder einer Mobilfunkverbindung. Um Wi-Fi zu deaktivieren, gehen Sie zu " Einstellungen → Wi-Fi → Wi-Fi ausschalten".

2-schalten-sie-bluetooth-aus-wenn-sie-es-nicht.png

Um mobile Daten zu deaktivieren, gehen Sie zu Einstellungen → Mobilfunk (mobile Daten) → Mobilfunkdaten deaktivieren.

3-anpassen-der-helligkeit-auf-dem-iphone-1.png

Alternativ können Sie Wi-Fi und mobile Daten auch über das Kontrollzentrum deaktivieren. Wischen Sie von der oberen rechten Ecke des iPhone-Bildschirms nach unten (oder von der unteren Mitte des Bildschirms nach oben, wenn Sie ein iPhone mit Home-Taste verwenden) und deaktivieren Sie Wi-Fi oder Mobile Daten.
Es werden dann keine Benachrichtigungen von Apps auf Ihrem Gerät angezeigt, wodurch die Batterie Ihres Telefons geschont wird.

2. Schalten Sie Bluetooth aus, wenn Sie es nicht verwenden

Hören Sie tagsüber mit Ihrem iPhone über Bluetooth-Kopfhörer Musik oder Podcasts? Wenn Sie Bluetooth die ganze Nacht über eingeschaltet lassen, könnten Sie einige Prozentpunkte der Batterieleistung einbüßen.
Trennen Sie alle Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer von Ihrem iPhone. Wenn Sie keine Apple Watch verwenden, können Sie die Bluetooth-Option auch auf Ihrem Telefon deaktivieren.
Einstellungen → Bluetooth → Bluetooth ausschalten. Sie können Bluetooth auch über das Kontrollzentrum deaktivieren (wischen Sie nach oben, wenn Sie ein iPhone mit Home-Taste verwenden, oder wischen Sie von oben rechts nach unten, wenn Sie ein neueres iPhone verwenden). Tippen Sie im Kontrollzentrum auf das Bluetooth-Symbol, um es zu deaktivieren.

4-verwenden-sie-den-night-shift-modus-2.png


3. Anpassen der Helligkeit auf dem iPhone

Das Anpassen der Helligkeit auf Ihrem iPhone schont nicht nur Ihre Augen, sondern spart auch Batteriestrom. Sie können nicht nur die Helligkeit reduzieren, sondern auch die Optionen "Nachtabsenkung" und " Automatische Sperre" auf Ihrem Gerät verwalten.
Einstellungen → Anzeige & Helligkeit → Schieben Sie den Schieberegler HELLIGKEIT nach links. Dadurch wird die Helligkeit des Telefons reduziert und Sie können das Ergebnis auf dem Bildschirm Ihres iPhone sehen.

5-aktivieren-sie-den-energiesparmodus-3.png


4. Verwenden Sie den Night-Shift-Modus

Der Night Sh ift-Modus ist eine praktische Methode, um auf Ihrem iOS-Gerät Batterie zu sparen. Apple hat in diesem Bereich in den letzten Jahren keine großen Änderungen vorgenommen. Sie finden diese Option unter Anzeige & Helligkeit in den Einstellungen. Wenn Sie Night Shift aktivieren, werden die Farben des Telefondisplays nach Sonnenuntergang automatisch auf das wärmere Ende des Farbspektrums verschoben.

6-standortdienste-auf-dem-iphone-deaktivieren-4.png


5. Aktivieren Sie den Energiesparmodus

Apple hat den Energiesparmodus im Jahr 2015 mit iOS 9 eingeführt. Wenn Sie diese Option aktivieren, verlängert sich die Batterielaufzeit Ihres Apple-Geräts um mehrere Stunden. Die Leistung Ihres iPhones wird jedoch beeinträchtigt, bis Sie den Energiesparmodus deaktivieren (Mailabruf, automatische Downloads usw.). Beachten Sie, dass die Aktivierung des Energiesparmodus auf iPads mit iPadOS 14 oder höher auf genau dieselbe Weise erfolgt. Sie können den Energiesparmodus auch über Siri und 3D Touch aktivieren.

7-deaktivieren-der-app-hintergrundaktualisierung-5.png


6. Standortdienste auf dem iPhone deaktivieren

iOS-Apps von Drittanbietern wie Facebook, WhatsApp, Skype und andere verwenden GPS, um Ihren Standort zu ermitteln. Wenn Sie Ihre Erlaubnis erteilen, tun sie dies kontinuierlich. Dies kann dazu führen, dass sich die Batterie Ihres iPhones über Nacht entleert, wenn Sie eine solche App auf Ihrem iPhone verwenden. Versuchen Sie, die Standortdienste auf Ihrem iPhone zu deaktivieren, um die Batterie über Nacht zu schonen.
Gehen Sie zu Einstellungen → Datenschutz → Ortungsdienste → Ortungsdienste ausschalten.

9-ios-software-aktualisieren-6.jpg

Ein Popup-Fenster wird unten auf dem Bildschirm Ihres Telefons angezeigt. Sie werden aufgefordert, Ihre Aktion zu bestätigen. Beachten Sie, dass durch diese Aktion die Standortdienste für alle Apps deaktiviert werden. Ihre personalisierten Einstellungen für die Ortungsdienste für Apps werden jedoch vorübergehend wiederhergestellt, wenn Sie "Mein iPhone suchen" verwenden, um den Verlustmodus zu aktivieren. Tippen Sie abschließend auf " Ausschalten".

7. Deaktivieren der App-Hintergrundaktualisierung

Im Laufe eines Tages öffnen wir auf unseren iPhones eine Vielzahl von Apps. Sobald wir unsere Aufgabe in der App beendet haben, vergessen wir leicht, die App zu beenden, damit sie nicht im Hintergrund ausgeführt wird. Das bedeutet, dass die App auch dann noch Ressourcen verbraucht, wenn Sie sie gerade nicht verwenden.
Wenn die Hintergrundaktualisierung der Anwendung aktiviert ist, werden die Anwendungsdaten ständig aktualisiert. Wenn Sie die App erneut öffnen, werden die neuen Daten angezeigt.
Diese Funktion ist zwar auf den ersten Blick nützlich, aber sie verbraucht die Batterie Ihres iPhones ziemlich schnell. Sie können die Hintergrundaktualisierung von Apps auf Ihrem iPhone deaktivieren, um die Batterie zu schonen, während Sie schlafen.
Gehen Sie zu Einstellungen → Allgemein → Hintergrund-App-Aktualisierung → Tippen Sie auf Hintergrund-App-Aktualisierung → Wählen Sie Aus.

12-wege-die-iphone-batterie-ueber-nacht-zu-7.png

Alternativ können Sie die Hintergrundaktualisierung auch für eine bestimmte App deaktivieren. Auf dem Bildschirm " App-Aktualisierung im Hintergrund " sehen Sie eine Liste der Apps, die im Hintergrund aktualisiert werden. Sie können die Umschaltfunktion für einzelne Apps deaktivieren, um die Hintergrundaktualisierung auszuschalten.

8. Aktualisieren Sie iOS-Apps regelmäßig


Regelmäßige App-Updates halten Ihr Gerät gesund und auf dem neuesten Stand der Technik. Eine längere Akkulaufzeit ist einer der Vorteile von regelmäßigen App-Updates.

Apple und Drittentwickler fügen ihren Apps einige Funktionen hinzu oder entfernen sie. Während Apple dies einmal im Jahr tut, führen Drittentwickler diese Praxis mehrmals im Monat durch. Updates beseitigen die Fehler in den Apps und verbessern so die Leistung der iPhone-Apps.

9. iOS-Software aktualisieren

Wie bereits erwähnt, aktualisiert Apple seine Standard-Apps jedes Jahr. Im Juni verschickt Apple Einladungen an iOS-Entwickler zur Worldwide Developers Conference (WWDC). Das ist ungefähr der Zeitpunkt, an dem Apple seine iOS-Updates vorstellt. Das Unternehmen nimmt einige wichtige Änderungen und Aktualisierungen des Betriebssystems vor.

12-wege-die-iphone-batterie-ueber-nacht-zu-8.png


10. Unnötige Apps vom iPhone entfernen


Man hört von diesem, man liest von jenem - da kann es leicht passieren, dass sich auf Ihrem Gerät eine Liste von Apps ansammelt, die Sie nur einmal verwendet haben. Es ist ratsam, diese vergessenen Apps von Ihrem Telefon zu entfernen - das sorgt für reibungslose Leistung und eine stärkere Batterie. Außerdem erhalten Sie mehr Platz auf Ihrem Gerät, um andere wichtige Daten zu speichern.

11. Überprüfen Sie den Akkuverbrauch


Mit der Funktion "Batterieverbrauch" können Sie feststellen, welche App wie viel Batterie auf Ihrem iPhone verbraucht. Diese Funktion wurde von Apple in iOS 9 eingeführt und in den nachfolgenden Software-Updates hat Apple diese Funktion stark verbessert. Um das Problem der leerlaufenden Batterie zu lösen, überprüfen Sie die Batterienutzung auf Ihrem iPhone.

12. Batterieaustauschprogramm starten


Wenn Ihr iPhone durch eine Garantie abgedeckt ist, können Sie die Batterie austauschen lassen . Dies sollte jedoch nur als letzter Ausweg in Betracht gezogen werden, wenn alle oben genannten Schritte zu keinem Ergebnis führen. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr Gerät von der Garantie abgedeckt ist? Sie können Ihren Service- und Support-Abdeckung auf der Seite Abdeckung prüfen auf der Apple-Website.

Das war's für den Moment!

Ich empfehle Ihnen, Ihr iPhone vom Wi-Fi- oder Mobilfunknetz zu trennen, nachts den Energiesparmodus zu verwenden und die Helligkeit zu reduzieren. Mir ist aufgefallen, dass einige meiner Freunde und Kollegen ihre Geräte aufladen, auch wenn die Batterie mehr als 50 % anzeigt. Man sollte die iPhone-Batterie auf 20 % oder weniger entladen lassen. Wenn man ein vollständig entladenes iPhone auflädt, hält die Batterie länger.

Was tun Sie, um die Batterie Ihres iPhones zu schonen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken und Ihr Feedback im Kommentarbereich mit.


Verpassen Sie nicht diese Artikel:

  • Batteriewidget auf iPhone oder iPad verschwunden? Tipps, um es wiederherzustellen
  • Wie man die Anzahl der Ladezyklen der iPhone-Batterie überprüft
  • Wie man iOS 15 Beta entfernt und die offizielle Version installiert
  • iPhone 13 vs. iPhone 12: Technische Daten, Design und andere große Unterschiede

Warum verliert mein iPhone über Nacht so viel Akku?


Es gibt verschiedene Gründe, warum dein iPhone über Nacht viel Akku verliert. Hier sind einige mögliche Ursachen:

  1. Aktive Hintergrundprozesse: Dein iPhone könnte verschiedene Hintergrundprozesse ausführen, wie zum Beispiel das Aktualisieren von Apps, das Synchronisieren von Daten oder das Herunterladen von Updates. Diese Prozesse können den Akkuverbrauch erhöhen, insbesondere wenn sie über Nacht laufen.
  2. Push-Benachrichtigungen: Wenn du viele Apps hast, die Push-Benachrichtigungen senden, kann dies zu einem erhöhten Akkuverbrauch führen. Überprüfe die Einstellungen deiner Apps und deaktiviere Push-Benachrichtigungen für Anwendungen, die du nicht unbedingt benötigst.
  3. Standortdienste: Wenn du Standortdienste aktiviert hast, verwenden bestimmte Apps möglicherweise GPS, um deinen Standort zu ermitteln. Dies kann den Akkuverbrauch erhöhen. Überprüfe die Einstellungen deiner Apps und deaktiviere die Standortdienste für Anwendungen, die sie nicht unbedingt benötigen.
  4. Displayhelligkeit: Eine hohe Displayhelligkeit kann den Akkuverbrauch erheblich erhöhen. Stelle sicher, dass die Helligkeit deines iPhone-Displays nicht zu hoch eingestellt ist.
  5. Schlechter Empfang: Wenn dein iPhone in einem Bereich mit schlechtem Mobilfunkempfang ist, muss es möglicherweise ständig versuchen, eine Verbindung herzustellen. Dies kann zu einem erhöhten Akkuverbrauch führen. Versuche, in einem Bereich mit besserem Empfang zu sein oder aktiviere den Flugmodus, wenn du über Nacht keinen Empfang benötigst.
  6. Defekter Akku: Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Akku deines iPhones defekt ist. In diesem Fall kann es zu einem übermäßigen Akkuverbrauch kommen. Wenn das Problem weiterhin besteht, solltest du in Betracht ziehen, den Akku von einem autorisierten Apple-Serviceanbieter austauschen zu lassen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Akkuverbrauch von verschiedenen Faktoren abhängt und von Gerät zu Gerät variieren kann. Wenn dein iPhone jedoch übermäßig viel Akku über Nacht verliert, ist es ratsam, die oben genannten Punkte zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Wie viel Prozent verliert ein iPhone über Nacht?


Die nächtliche Akkuentladung eines iPhones variiert je nach Modell, Einstellungen, Batteriezustand und Nutzungsmuster. Generell kann man jedoch sagen, dass moderne iPhones im Standby-Modus während der Nacht nur einen geringen Prozentsatz ihrer Akkukapazität verlieren sollten. In den meisten Fällen liegt der durchschnittliche Akkuentladungsprozentsatz über Nacht bei etwa 1% bis 2%. Dies bedeutet, dass ein iPhone mit 100% Akkukapazität am Abend normalerweise noch etwa 98% bis 99% Kapazität am nächsten Morgen haben sollte, sofern keine aktiven Hintergrundprozesse, intensive Netzwerknutzung oder schlechter Mobilfunkempfang vorliegen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass individuelle Abweichungen auftreten können. Wenn das iPhone älter ist oder der Akku bereits einige Ladezyklen hinter sich hat, kann der nächtliche Energieverlust etwas höher sein. Auch bestimmte Apps, die im Hintergrund laufen, können den Akkuverlust beeinflussen. Um den nächtlichen Akkuverlust zu minimieren, empfiehlt es sich, das iPhone im Nachtmodus zu betreiben, nicht benötigte Hintergrundprozesse zu schließen, den Flugmodus einzuschalten oder das Gerät auszuschalten, wenn es längere Zeit nicht benötigt wird. Außerdem kann das Deaktivieren von Funktionen wie Bluetooth, Standortdiensten und Push-Benachrichtigungen dazu beitragen, den Energieverbrauch zu reduzieren. Insgesamt hängt der prozentuale Akkuentladungsverlust über Nacht von mehreren Faktoren ab, aber die meisten Benutzer sollten eine relativ geringe Entladung feststellen, die im Bereich von 1% bis 2% liegt.

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen bieten praktische Hilfestellungen und Tipps:
Thema: 12 Wege, die iPhone-Batterie über Nacht zu entladen (2023)

Similar threads: 12 Wege, die iPhone-Batterie über Nacht zu entladen (2023)

iPhone ist wegen zu vielen Face ID Versuchen gesperrt: Wie kann ich die face id wieder herstellen?? Mein Handy wurde nicht gestohlen oder verloren gegangen, ich Handdruck zu oft probieren im Dunkeln...
iPhone 11 kann wegen eines Fehlers nicht mehr aktualisiert werden: Hallo wie kann ich das iso Update iOS 16.0 (20A362) neu laden es wurde fehlerhaft installiert und seit dem kann ich kein Update mehr machen. Ich...
Apple Watch Series 8 lässt sich nicht mit iPhone 8 verbinden wegen fehlendem iOS 17 Update: ich habe mir eine iWatch Series 8 zugelegt, nach vorhergehender Prüfung der Kompatibilität zu meinem iPhone. Ich habe ein iPhone 8, wenn auch...
iPhone Update scheitert wegen angeblich fehlender WLAN Verbindung: Ich kann kein Update machen beim iPhone 13 Pro Max. Es steht immer ich hätte keine Verbindung zum wlan obwohl ich Internet habe Probleme beim iOS...
Das iPhone konnte wegen eines Fehlers nicht wiederhergestellt werden: Folgende Fehlermeldung erscheint bei meinem Mac: "Das iPhone „XXX“ konnte wegen eines Fehlers nicht wiederhergestellt werden." Wenn ich "OK"...
11 Wege zur Behebung von "Nachrichtenblockierung ist aktiv" auf dem iPhone: Wichtigste Erkenntnisse Der Fehler "Nachrichtenblockierung ist aktiv" tritt in der Regel auf, wenn Sie oder der Empfänger sich gegenseitig...
Zurück
Oben