E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam schicken

Diskutiere, E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam schicken in iPhone Allgemein forum; Wie kann ich in Mail, ev. mit Hilfe der Regeln, verhindern, daß mails unterschiedlicher...
F
fclang
User
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #1
Wie kann ich in Mail, ev. mit Hilfe der Regeln, verhindern, daß mails unterschiedlicher Absender, aber von derselben domain, NICHT dauernd im Spam landen.Ich kann zwar EINE Mailadresse davor schützen, aber nicht alle von derselben Domain.
Konkret: Mails von Usern von willhaben.at kommen von der Domain @mail.willhaben.at und landen dauernd im Spam, wo ich sie übersehe...
Vielen Dank für Ihre Hilfe

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Das sollte dir weiterhelfen:
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #2
Hallo L: fclang

der einfachste Weg, ist das Hinzufügen zu deinen Kontakten. Ansonsten kannst du mit White- /Blacklisten arbeiten, welche von Dritthersteller / -Apps (SpamSieve) ausgewertet werden.

Ich hoffe sehr, dass ich heute bereits weiterhelfen konnte und wünsche einen wunderschönen Tag.
Liebe Grüße!
 
  • Ersteller
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #3
es handelt sich um immer andere User DERSELBEN Domain.
Daher hilft das nicht.
Ich frage mich, ob ich eine DOMAIN auf die "whitelist" setzen kann, oder wie ich das machen kann.
 
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #4
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du verhindern kannst, dass legitime E-Mails fälschlicherweise als unerwünschte Werbung markiert werden.

  • Informiere Mail, dass eine E-Mail legitim ist. Klicke im Banner der E-Mail auf „In Eingang bewegen“ oder wähle die E-Mail aus und klicke in der Mail-Symbolleiste auf die Taste „Keine Werbung“
    939ef6beaf8ca415126385835c186d81.png
    (oder verwende die Touch Bar).
  • Füge den Absender zur App „Kontakte“ hinzu. Weitere Informationen findest du unter Verwenden von in Mai gefundenen Informationen in anderen Apps.
  • Überprüfe deine Einstellungen für den Umgang mit unerwünschten E-Mails im Bereich „Werbung“ der Mail-Einstellungen sowie sämtliche Regeln, die du zum Verarbeiten von unerwünschten E-Mails erstellt hast. Nimm ggf. Änderungen vor.

Liebe Grüße!
 
  • Ersteller
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #5
vielen Dank für die ausführliche Antwort, aber wenn ich das mache, ist DIESER Absender in Zukunft kein Spammer, aber der nächste, der über diese Domain schreibt, wird noch immer als Spam gekennzeichnet:
[email protected] ist ok, ber [email protected] wird als Spam gekennzeichnet.
Ich weiß nicht, ob das geht, aber ich würde gerne ALLE Absender von @email.willhaben.at als "NICHT_Spam" kennzeichnen.

vielen Dank,

Friedrich Lang
 
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #6
Hallo Friedrich Lang!

Deshalb habe ich bewusst, den Fettdruck für das Thema Regeln gewählt, welche du natürlich nicht nur selbst erstellen sollst bzw. bei Bedarf einfach anpassen kannst.

Der bereits beschriebene Hyperlink (Bereich „Werbung“ der Mail-Einstellungen) führt dich als ersten Schritt zum Thema "Ändern der Einstellungen im Bereich „Werbung“ in Mail auf dem Mac" sowie infolge zum Unterthema "Ändern der erweiterten Einstellungen im Bereich „Werbung“ in Mail auf dem Mac".

Schließlich erledigen wir hier keine Auftragsarbeiten, sondern geben Hilfestellungen.
Liebe Grüße!
 
  • E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam...
  • #7
Apple Rules gehen nicht auf Domain ebene wie ein Wilcard wie *@willhaben.at oder *@mail.willhaben.at.

Bei mir funktioniert es wenn ich die betroffenen Mails vom Spam in den Posteingang verschiebe/ziehe.
Nach einigen Male merkt dies das System und die Emails von der Domain kommen automatisch immer in die Inbox. Dies funktioniert für mich auch so bei Outlook.com oder Gmail.
Dies muss man evtl. öfter wiederholen bis es greift.

Dies sollte man auch immer machen wenn Mails von einem Absender eindeutig keine Spam sind. Das verbessert für den Absender die Reputation (Ruf) der Domain im Internet. Bleiben Mails im Spam oder werden von dort gelöscht dann wird die Domain einen schlechten bzw. schlechtern Ruf haben.
Umgekehrt - verschiebe ich wieder Emails von die Inbox in die Spam, werden zukünftige Mails auch wieder im Spam landen.
Je mehr Emfpänger dasselbe machen, desto besser oder schlechter wirkt sich das für alle Empfängern der Emails aus.

Ich kann gerade nicht sagen ob man dies explicit im Webbrowser-Client machen muss auf iCloud.com (me.com), oder ob dies auch von einem Mail-Client wie Apple-Mail, Outlook, etc reicht. Ich verschiebe aus/in den Spam immer im Webbrowser. Da ist mir das aufgefallen, dass das "Domain-learning" erst greift.
 
Thema: E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam schicken

Similar threads: E-Mails einer bestimmten Domain nicht in Spam schicken

Mails von bestimmter Domain hervorheben: Wie kann ich Arbeitsmails hervorheben? In meinem Fall dann alle Mails die von der Arbeitgeber-Domain kommen. 254154929
Mails eines bestimmten Absenders sollen an einen anderen Empfänger direkt umgeleitet werden: Ich brauche dringend die Möglichkeit Mails eines bestimmten Absenders ohne das Sie bei mir sichtbar eingehen an einen anderen Empfänger...
Einen bestimmten Ordner aus den Dateien an eine bestimmte E-Mail-Adresse senden: Hallo, ist es möglich einen bestimmten Ordner aus den Dateien an eine feste vordefinierte Emailadresse zu senden, entweder via Kurzbefehle oder...
Eine haptische Meldung bei bestimmten E-Mails Ankunft bekommen: Ich möchte gerne eine haptischen Signal am Apple Watch bekommen, sobald ich eine E-Mail bekomme, die eine Bestimmte Wort in Betreff hat. [Betreff...
Erhalt von E-Mails einer bestimmten Person ist nicht möglich: Jemand kann mir kein mail schicken. Es kommt immer als Fehlermeldung zurück. Ich erhalte aber andere mails problemlos. Der betreffende Mailer...
E-Mails aus einem bestimmten Zeitraum verschwunden: Sowohl in Apple-Mail als auch in der iCloud werden nur noch Mails bis 24.11.2015 ab 15.03.2023 angezeigt. Alle Mails zwischen diesen Daten sind...
Zurück
Oben