EU-Regulierungsbehörden stellen Apples Epic-Verbot in Frage, nachdem weitere Details bekannt geworden sind

Diskutiere, EU-Regulierungsbehörden stellen Apples Epic-Verbot in Frage, nachdem weitere Details bekannt geworden sind in iPhone News forum; Apples Epic-Verbot - bei dem der iPhone-Hersteller erneut ein von der Spielefirma verwendetes...
  • EU-Regulierungsbehörden stellen Apples...
Apples Epic-Verbot - bei dem der iPhone-Hersteller erneut ein von der Spielefirma verwendetes Entwicklerkonto gekündigt hat - wird von den EU-Kartellbehörden in Frage gestellt.

Außerdem wurden weitere Details zu den Folgemaßnahmen zu Phil Schillers Forderung nach schriftlichen Zusicherungen des guten Willens sowohl von Epic-CEO Tim Sweeney als auch von Apples Anwälten bekannt ..

EU-Regulierungsbehörden stellen Apples Epic-Verbot in Frage, nachdem weitere Details bekannt geworden sind


Der bisherige Verlauf der Geschichte


  • Epic Games führte sein eigenes In-App-Bezahlsystem auf dem iPhone ein
  • Damit umging es den App Store und verweigerte Apple seine 30%ige Provision
  • Dies war ein eklatanter Verstoß gegen die App Store-Bedingungen.
  • Apple reagierte und warf das Unternehmen aus dem App Store
  • Die beiden Unternehmen zogen vor Gericht
  • Das Gericht erklärte Epic, dass Apple keine Monopolstellung innehabe.
  • Das Gericht teilte Apple mit, dass es den Verkauf von Apps außerhalb des App Stores zulassen muss.
  • Beide Seiten legten gegen die Teile des Urteils, die ihnen nicht gefielen, Berufung ein.
  • Der Oberste Gerichtshof der USA lehnte es ab, beide Berufungen anzuhören.
  • In der Zwischenzeit forderte der Digital Markets Act auch App-Stores von Drittanbietern.
  • Apple stimmte zu, dem Gesetz sowohl in den USA als auch in der EU nachzukommen.
  • Aber es wurden Bedingungen auferlegt, die als böswillige Befolgung beschrieben wurden.

Das Drama ging weiter, als Epic über seine schwedische Tochtergesellschaft ein Entwicklerkonto eröffnete. Zu diesem Zeitpunkt schien alles vergeben zu sein - doch inzwischen hat sich herausgestellt, dass Apple gar nicht wusste, dass das Konto eröffnet worden war. Epic Schweden beantragte einfach ein neues Entwicklerkonto, und das automatische System gewährte es.

Als hochrangige Apple-Manager von dem Konto erfuhren, löschten sie es.

Wo die Dinge chaotisch werden


Apple sagte, dass es einen guten Grund für die Kündigung des Kontos gibt: Epic hatte zuvor den Bedingungen des App Store zugestimmt und diese Vereinbarung dann eklatant gebrochen.

Hätte das Unternehmen nicht mehr als das gesagt, wäre es wahrscheinlich auf der sicheren Seite gewesen - zumal es sagte, dass es bereit sei, die Sache noch einmal zu überdenken, wenn Epic schriftlich versichern würde, dass es sich diesmal an die Bedingungen halten würde.

Aber Phil Schiller sagte noch mehr: Er bezog sich speziell auf einen Tweet von Tim Sweeney, der Apple gegenüber äußerst kritisch war.

Sie haben unseren DMA-Konformitätsplan als "heißen Müll", eine "Horrorshow" und einen "hinterhältigen neuen Fall von Malicious Compliance" bezeichnet. Und Sie haben sich über das beschwert, was Sie "Junk Fees" und "Apple Taxes" nannten.
Dies geschah zwar im Zusammenhang mit der Frage, ob Epic vertrauenswürdig sei, wurde aber so verstanden, dass Epic Apple besser nicht öffentlich kritisieren sollte, wenn es wüsste, was gut für das Unternehmen ist.

Die EU stellt nun Apples Entscheidung in Frage


Bloomberg berichtet, dass die Regulierungsbehörden die Grundlage dieser Entscheidung in Frage stellen.

Apple Inc. wird sich den Fragen der Regulierungsbehörden der Europäischen Union stellen müssen, weil das Unternehmen Epic Games Inc. daran gehindert haben soll, einen eigenen App-Store für iPhone-Kunden in Europa zu eröffnen [...]Ein Sprecher der EU-Kommission bestätigte, dass sie von Apple weitere Erklärungen zu seinem Verhalten in Bezug auf Epics Spieleentwickler-Account im Rahmen des EU-DMA angefordert habe.

Sweeney bietet schriftliche Zusicherung an; Apple lehnt sie ab


Der Schlüssel zu diesem Streit ist, dass Schiller von Epic eine schriftliche Zusicherung wollte, dass das Unternehmen die neuen App-Store-Bedingungen einhalten würde. The Verge berichtet, dass Sweeney diese Zusicherung gegeben hat, Apple sie aber ablehnte.

Sweeney antwortete noch am selben Tag. "Epic und seine Tochtergesellschaften handeln in gutem Glauben und werden alle Bedingungen der aktuellen und zukünftigen Vereinbarungen mit Apple einhalten, und wir sind gerne bereit, Apple jede weitere Zusicherung zu diesem Thema zu geben, die Sie wünschen", schrieb Sweeney [...]Sweeney sagte, dass Epic zwischen Schillers E-Mail und dem Brief von Apples Anwälten keine Kommunikation von Apple erhalten habe, und sagte, dass er bereit gewesen wäre, "jede Zusicherung zu geben, die sie wünschen", um sich an die vertragliche Vereinbarung zu halten. Auf die Frage, ob Epic vorhabe, sich trotz Sweeneys öffentlicher Kritik an Apples Politik an die Entwicklerbedingungen zu halten, antwortete Sweeney: "Ja, absolut."

Was wird als nächstes passieren?


Die Aufsichtsbehörden werden höchstwahrscheinlich an Apple schreiben und eine ausführliche Erklärung der Entscheidung des Unternehmens und die Gründe dafür sowie die Bedingungen für die Wiedereinsetzung des Kontos verlangen.

Das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dass Apple Epic wieder zulassen wird, aber wahrscheinlich unter der klaren Bedingung, dass das Konto wieder gekündigt werden kann und wird, wenn die Spielefirma die Vereinbarung verletzt.

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Wenn du nach bewährten Lösungen und Anleitungen suchst, sind diese Artikel empfehlenswert:
Thema: EU-Regulierungsbehörden stellen Apples Epic-Verbot in Frage, nachdem weitere Details bekannt geworden sind

Similar threads: EU-Regulierungsbehörden stellen Apples Epic-Verbot in Frage, nachdem weitere Details bekannt geworden sind

Bericht: Apple bietet an, das Apple Pay NFC-System auf dem iPhone zu öffnen, um die EU-Regulierungsbehörden zu beruhigen: Laut einem Bericht von Reuters von heute Morgen hat Apple angeboten, das NFC-System des iPhones, das Apple Pay verwendet, als Reaktion auf eine...
Französische Regulierungsbehörden ermitteln offiziell gegen Apple wegen App-Tracking-Transparenz: Anfang dieses Jahres wurde berichtet, dass die französischen Regulierungsbehörden wahrscheinlich gegen Apple ermitteln werden, weil es seine...
Textstücke in Pages zentral an einer ausgewiesenen Stelle ablegen: Gibt es in der Textverarbeitung Pages eine Möglichkeit, Textstücke, die mehrfach im Dokument vorkommen, zentral an einer ausgewiesenen Stelle...
Kann ich den Bildschirmzeitcode von 4 auf 6 Stellen verändern?: Hallo, unser Sohn ist recht clever im Probieren von Zahlencodes. Ich würde gerne wissen ob ein 6 stelliger Code oder gar alphanumerischer Code...
Konfiguration iPad für Kind bleibt wiederholt an der gleichen Stelle hängen: Habe die Konfiguration für das neue Ipad, 10th Gen., bereits mehrfach neu gestartet, bleibt aber jedes mal wieder bei der Auswahl der...
Airpods stellen manchmal keine Verbindung her: es ist so nervig. In regelmäßigen Abständen stellen meine Airpods einfach keine Verbindung zu meinem Telefon her. Es erkennt, dass sie da sind...
Zurück
Oben