Fotos sortieren und markieren

Diskutiere, Fotos sortieren und markieren in iOS Apps forum; Hallo, ich würde gerne die Tausenden von Fotos meiner Familie sortieren und namentlich...
M
m.
User
  • Fotos sortieren und markieren
  • #1
Hallo,

ich würde gerne die Tausenden von Fotos meiner Familie sortieren und namentlich markieren. Unterstützung erhoffe ich mir dabei auch von der Gesichtserkennung. Nicht erkannte Personen bzw. Fotos mit schlechter Qualität würde ich dann mit meinem Macbook manuell markieren.

Nun zu meinen Fragen:

  • Das manuelle Markieren von Personen funktioniert weiterhin nur mit einem MAC? Die Performance der heutigen iPhones/iPads dürfte dies doch auch bei weitem schon zulassen.

  • Die Familienmitglieder haben eigene Apple-Geräte mit eigener Apple-ID. In meinen Tests mit iPadOS17 und macOS14 in verschiedenen Foto-Mediatheken und Geteilten Alben werden jedoch die Personen-Markierungen nicht ordnungsgemäß synchronisiert. Auch bei 2 iPads und 1 Macbook in der selben Apple-ID klappt das nur bedingt. Wie bekomme ich es hin, dass alle Familienmitglieder die von mir in meiner Apple-ID erstellten und kontrollierten Markierungen und Tags erhalten?

  • Wie können solche Markierungen und Tags auch an fremde Personen gesendet werden, z.B. Freunde der Familie? Hierbei meine ich auch Personen ohne Apple-Konto, also reine Email-Empfänger.

  • Können die Markierungen auch in den Fotos, zum Beispiel für einen Ausdruck, eingeblendet werden? Würde gerne einige Gruppenbilder nach und nach mit Personen benennen, dafür müsste ich aber Recherche bei Verwandtschaft bzw. Freunden betreiben, welche keine Apple-Geräte besitzen.

  • Wie kann man mit einem Backup sicherstellen, dass nach getaner Arbeit alle Markierungen und Beschriftungen nicht irgendwann (z.B. durch ein Apple-Update) verloren gehen?

  • Gibt es für mein Vorhaben Besserungen mit iOS18?

Wäre super, wenn Ihr mir bei meiner Entscheidung dieses Vorhaben mit Apple umsetzen zu wollen, durch Beantworten der Fragen helfen würdet.

Danke schon mal.

[Betreff vom Moderator bearbeitet]


 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen bieten praktische Hilfestellungen und Tipps:
  • Fotos sortieren und markieren
  • #2
Hallo mIkEaEfEr

Die intuitive Bedienung war und ist der weltweite Erfolg von Apple. Dennoch brauchen auch wir Fortgeschrittenen manchmal Unterstützung, um den gesamten Funktionsumfang kennenzulernen, wenn wir das möchten.

Apple bietet Schulungen und Workshops in ihren Apple Stores an.

Diese werden als "Today at Apple" Sessions bezeichnet und decken viele Themen ab, von den Grundlagen der Bedienung von macOS und iOS über Fotografie, Video, Musik bis hin zu Programmierung und Kunst.

Für Anfänger gibt es spezielle Einsteigersessions, bei denen die Grundlagen von Apple Produkten und Software vorgestellt werden.

Wenn du in der Nähe eines Apple Stores wohnst, kannst du die Apple Store App herunterladen oder die Website von Apple besuchen, um den Zeitplan für bevorstehende Sessions und Workshops zu sehen. Es ist ratsam, sich im Voraus für diese Sessions anzumelden, da sie oft ausgebucht sind.

Today at Apple - Apple

Beste Grüße & Viel Erfolg!
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #3
Hallo / guten Abend mIkEaEfEr

Für das Sortieren und Markieren von Familienfotos mit Gesichtserkennung gibt es mehrere moderne Drittanbieter-Lösungen, welche ich Dir angesichts deiner Fragestellung ergänzend aufzeigen möchte.

Adobe Lightroom (AI) bietet umfassende Werkzeuge zur Fotoverwaltung und Bearbeitung und nutzt AI zur effizienten Sortierung.

ACDSee Photo Studio unterstützt hierarchische Schlüsselwörter und GPS-Daten zur Organisation und ist für Windows und macOS verfügbar.

Movavi Photo Manager sortiert Fotos automatisch, erkennt Duplikate und bietet grundlegende Bearbeitungswerkzeuge.

digiKam ist eine kostenlose Open-Source-Option mit umfassenden Bearbeitungs- und Sortierfunktionen.

Google Photos ist besonders für Smartphone-Fotos geeignet und ermöglicht einfaches Teilen.

Ich hoffe, diese Empfehlungen helfen Dir weiter. Neben meinem Hinweis auf die Fortbildung bei Apple, die auch Raum für Fragen bietet, hoffe ich, dass Du bereits einige nützliche Informationen gefunden hast.

Beste Grüße & viel Erfolg!

Apple Support ○ Hotline: Tel.: 0800 6645 451 (DE) ○ 0800 220325 (AT) ○ 0800 00 1853 (CH)
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #4
…auch hier gibt es eine professionelle Lösung: Mylio Foto. Funktioniert ohne Cloud, aber mit voller Synchronisation. Schau mal auf der Herstellers nach.

Eine Software, die intuitiv ist, muss nicht erklärt werden. Wäre sonst ein Widerspruch in sich und eben das Gegenteil von intuitiv.
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #5
Natürlich funktioniert das Erkennen auch auf einem iPhone/iPad.

Synchronisiert werden Fotos nur innerhalb einer Apple-ID.

Alle Änderungen werden innerhalb einer ID beim Nutzen der iCloud auf allen Geräten synchronisiert.

Und: über IOS 18 kann aktuell nicht verlässlich informiert werden. Betas sind immer in der Entwicklung.
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #6
…Apple Fotos ist aus meiner Sicht für eine ordentliche Struktur in der Bilder Bibliothek nicht gut geeignet. Hier fehlt es an vielen Stellen.

Als Profi setze ich hier auf externe Software. Programme wie Excire Foto ist hier führend. Ein Datenbestand von 10.000 Bildern nach einem längeren Shooting werden von Excire voll automatisch eingelesen, analysiert, mit Schlagworten versehen. Das dauert auf meinen Mac ca. 10 Minuten und ich trinke dabei einen Kaffee. Manuell kann ich hier weitere Stichwörter hinzu fügen und per copy&paste auf andere Bilder übertragen. Bilder können mit insgesamt 4 KI Modulen gesucht werden. Einzigartig ist die Suche von Bildern nach Stimmungen. Das ganze kann man dann in Sammlungen und Gruppen zusammenfassen.
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #7
…Ohne Synchronisation ist es kostenfrei. Da kannst du die Software frei testen. Für die Synchronisation wird dann der monatliche Betrag fällig. Für diesen Zweck eine hervorragende Software. Wenn man die geräteübergreifende Synchronisation nicht braucht, ist Excire mit seinen innovativen 4 KI Modulen aber besser.
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #8
Du kannst jedes Foto manuell bearbeiten, mit einem Kreis versehen, etwas hinein schreiben usw. klar, das geht natürlich und du kannst diese Fotos danach auch teilen. Foto öffnen - bearbeiten - Stift oben rechts - Werkzeuge dafür unten.

Eine vollumfängliche gemeinsame Fotomediathek ist für manche hier sicher eine Idee.

Schreib doch diesen Idee gerne direkt an Apple: www.apple.com/feedback

(momentan sind wir froh, dass wir seit einiger Zeit die geteilte Mediathek haben, deine Idee wäre eine Weiterentwicklung dieser, finde ich gut)
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #9
Natürlich funktioniert das auch auf dem beschriebenen Weg mit dem iPhone oder auch dem iPad.
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #10
christine33 schrieb:

Natürlich funktioniert das Erkennen auch auf einem iPhone/iPad.
Synchronisiert werden Fotos nur innerhalb einer Apple-ID.
Alle Änderungen werden innerhalb einer ID beim Nutzen der iCloud auf allen Geräten synchronisiert.
Und: über IOS 18 kann aktuell nicht verlässlich informiert werden. Betas sind immer in der Entwicklung.
Ich meinte das manuelle Markieren von Personen auf iPhone/iPad.....also Kreis über das Gesicht setzen und benennen.

Aber wenn es sowieso nur innerhalb einer Apple-ID funktioniert, dann ist es den Aufwand wohl nicht wert.

Danke.
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #11
Dutchman schrieb:

…Apple Fotos ist aus meiner Sicht für eine ordentliche Struktur in der Bilder Bibliothek nicht gut geeignet. Hier fehlt es an vielen Stellen.
Als Profi setze ich hier auf externe Software. Programme wie Excire Foto ist hier führend. Ein Datenbestand von 10.000 Bildern nach einem längeren Shooting werden von Excire voll automatisch eingelesen, analysiert, mit Schlagworten versehen. Das dauert auf meinen Mac ca. 10 Minuten und ich trinke dabei einen Kaffee. Manuell kann ich hier weitere Stichwörter hinzu fügen und per copy&paste auf andere Bilder übertragen. Bilder können mit insgesamt 4 KI Modulen gesucht werden. Einzigartig ist die Suche von Bildern nach Stimmungen. Das ganze kann man dann in Sammlungen und Gruppen zusammenfassen.
Ich würde schon gerne eine Cloud-Variante bevorzugen. Zusätzlich zu einer lokalen Sicherung auf Platte wäre es nämlich ein guter Speicherort, und von überall erreichbar, gerade auch auf Mobilgeräten. Aber Apple-Fotos scheidet hier wohl aus, obwohl ich das manuelle Markieren von Personen zusätzlich zur Gesichtserkennung als sehr gut umgesetzt empfunden habe. Andere Globalplayer wie Google und Microsoft haben dafür keine taugliche Lösung.
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #12
christine33 schrieb:

Du kannst jedes Foto manuell bearbeiten, mit einem Kreis versehen, etwas hinein schreiben usw. klar, das geht natürlich...
Ja, mit z.B. dem Macbook....aber scheinbar noch immer nicht mit iPhone oder iPad, korrekt? Mit Kreis versehen meine ich aber nicht einen gezeichneten Kreis, sondern die Personenmarkierung.

....und du kannst diese Fotos danach auch teilen.
Teilen ja, aber auch mit den von mir hinzugefügten Tags oder den markierten Personen (bei Gruppenbildern sicherlich interessant, da man oft nicht jeden darauf mehr kennt)?
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #13
Dutchman schrieb:

…auch hier gibt es eine professionelle Lösung: Mylio Foto. Funktioniert ohne Cloud, aber mit voller Synchronisation. Schau mal auf der Herstellers nach.

Eine Software, die intuitiv ist, muss nicht erklärt werden. Wäre sonst ein Widerspruch in sich und eben das Gegenteil von intuitiv.

Das sieht vielversprechend aus, wobei mit € 100,-/Jahr auch nicht günstig. Aber werde mich mal mit der Testversion beschäftigen......wenn alles passt wäre es mir diesen Invest auch wert.

Vielen Dank für den Tipp.
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #14
christine33 schrieb:

Natürlich funktioniert das auch auf dem beschriebenen Weg mit dem iPhone oder auch dem iPad.
Also auf meinem iPad 10.2 (7. Gen) bekomme ich das nicht hin.....finde keine Möglichkeit eine Person manuell zu markieren und zu benennen. Oder muss man das explizit noch irgendwo aktivieren?
 
  • Ersteller
  • Fotos sortieren und markieren
  • #15
Dutchman schrieb:

…Ohne Synchronisation ist es kostenfrei. Da kannst du die Software frei testen. Für die Synchronisation wird dann der monatliche Betrag fällig. Für diesen Zweck eine hervorragende Software. Wenn man die geräteübergreifende Synchronisation nicht braucht, ist Excire mit seinen innovativen 4 KI Modulen aber besser.
Also mit den Funktionen von Mylio kann ich mich bisher ganz gut anfreunden, viele Möglichkeiten....gute Markierungs- und Suchfunktionen. Dagegen war ich bei der Testversion von Excire sehr enttäuscht. Kaum intuitiv, eingeschränkte Möglichkeiten, bzw. viele nicht vorhandene Funktionen, welche ich erwartet hätte.

Dutchman, dennoch vielen Dank für den Tipp mit Mylio. Das könnte wirklich das von mir Gesuchte sein und ich teste das (erstmal ohne Sync) ausgiebig aus.
 
  • Fotos sortieren und markieren
  • #16
mIkEaEfEr schrieb:


Dutchman schrieb:

…Ohne Synchronisation ist es kostenfrei. Da kannst du die Software frei testen. Für die Synchronisation wird dann der monatliche Betrag fällig. Für diesen Zweck eine hervorragende Software. Wenn man die geräteübergreifende Synchronisation nicht braucht, ist Excire mit seinen innovativen 4 KI Modulen aber besser.
Also mit den Funktionen von Mylio kann ich mich bisher ganz gut anfreunden, viele Möglichkeiten....gute Markierungs- und Suchfunktionen. Dagegen war ich bei der Testversion von Excire sehr enttäuscht. Kaum intuitiv, eingeschränkte Möglichkeiten, bzw. viele nicht vorhandene Funktionen, welche ich erwartet hätte.

Dutchman, dennoch vielen Dank für den Tipp mit Mylio. Das könnte wirklich das von mir Gesuchte sein und ich teste das (erstmal ohne Sync) ausgiebig aus.
Gern geschehen. Mylio hat seine Vorzüge. Du kannst die Synchronisation sowohl Geräteübergreifend als auch mit eingebundenen Cloud Services machen. Außerdem kannst du ein komplettes Backup machen, hierzu definierst du ein Backuplaufwerk und die gesamte Bibliothek wird gesichert. Das schöne ist, dass du bei Mylio keine einzige Quelle der Bilder erstellen musst, sondern alle Quellen werden zu einer Bibliothek zusammen gefügt. Es ist also egal, auf welchem Laufwerk die Originale liegen. Es werden bei Mylio auf Wunsch reduzierte Versionen der Bilder erstellt. Der Faktor beträgt ca. 10. wenn du also eine Festplatte mit sagen wir mal 1 TB Bilder hast, nehmen sie auf dem Gerät, z. Bsp. Deinem iPhone nur 100 GB ein.

Mir zum Beispiel ist die Synchronisation egal, da mein Workflow gänzlich anders aufgebaut ist. Und ich komme mit Excire besser zurecht. Mir gefällt die Oberfläche besser und die Genauigkeit der KI Module ist besser. Ich suche z. Bsp. gerne Bilde nach Stimmungen mit einzelnen Details, z. Bsp. Morgengrauen, kleine Stadt, Kaffee, verliebtes Paar. Und Excire sucht jetzt genau solche Bilder. Excire kann hier die Stimmung in Bildern erkennen, das kann keine andere Software bisher. Für mich z. Bsp. enorm wichtig. Auch ist mit die automatische Beschlagwortung beim Einlesen der Bilder sehr wichtig. Das geht bei Excire einfach sehr flott.
 
Thema: Fotos sortieren und markieren

Similar threads: Fotos sortieren und markieren

iCloud Fotos auf iPhone sortieren: Standardmäßig werden alle Fotos in der Foto App chronologisch sortiert. Bei mir erfolgt die Sortierung von „alt nach neu“, das neueste also ganz...
Fotos in der Mediathek auf dem iPhone sortieren: Moin, also ich habe Fotos aus einer Mail runtergeladen. Jetzt sortiert mein Iphone das wie folgt: unter Alben und dann „zuletzt“ sehe ich die...
Trotz AirDrop Fotos und Videos nach Aufnahmedatum sortieren: wie kann ich fotos nach Aufnahmedatum hintereinanander angezeigt bekommen, trotz Airdrop Fotos und Videos sind zwar Datum enthalten aber nicht...
Fotos auf dem iPad sortieren: Hi, wie gelingt es mir auf dem Pad eine Struktur in Fotos zu finden, so daß Firmenbilder und privat getrennt werden. Ich habe für die Events immer...
Bilder auf Fotos importieren und chronologisch sortieren: Hallo, ich habe Bilder im .jpg Format, die ich gerne auf die Fotos App importieren möchte. Allerdings werden diese Fotos wie neu aufgenommene als...

Fotos sortieren

in iOS Apps
Fotos sortieren: Es besteht ja das ärgerliche Problem, dass Fotos, die in Alben sind, sich trotzdem auch noch in „Zuletzt“ befinden. Man hat, wenn man Fotos...
Zurück
Oben