Fotos verschwunden

Diskutiere, Fotos verschwunden in iOS Apps forum; Über Nacht sind vom 30.04. auf den 01.05.2024 unzählige Fotos von meinem iPhone 14Pro Max...
E
E.
User
  • Fotos verschwunden
  • #1
Über Nacht sind vom 30.04. auf den 01.05.2024 unzählige Fotos von meinem iPhone 14Pro Max verschwunden. Sie sind nicht ausgeblendet und nicht im Ordner gelöscht. iCloud-Fotos ist seit jeher deaktiviert. Es sind vom iPhone aufgenommene Fotos unterschiedlichen Datums. Aktuelles iOS 17.4.1


 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen können dich bei der Umsetzung unterstützen:
  • Fotos verschwunden
  • #2
…merkwürdig, denn ein iPhone löscht ohne Zutun nicht einfach Fotos…Vielleicht beschreibt du mal ausführlicher, wo die Fotos gespeichert waren, woher die Fotos stammen (Import oder selbst mit dem iPhone gemacht), etc.

LG, Dutchman
 
  • Fotos verschwunden
  • #3
Was hast du denn zuletzt mit dem iPhone gemacht? War es mit einem Computer verbunden, um es zu laden und könnte es dabei mit dem Computer Bilder synchronisiert haben? bei einer erneuten Synchronisation werden alle vorher synchronisierten Fotos gelöscht.

Oder hat das iPhone automatisch ein Systemupdate installiert? In der Walpurgisnacht hat Apple einige neue updates veröffentlicht.
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #4
Die Fotos waren mit dem iPhone und der nativen Camera-App aufgenommen.

Interessanterweise sind sie im Dateisystem unter DCIM noch zu finden, nicht jedoch in der Fotos-App sichtbar. Kein iCloud, nichts ausgeblendet, nichts gelöscht. Abends in den Flugmodus versetzt, morgens Flugmodus aus und da fiel mir auf, dass Fotos fehlen. Das ist mehr als merkwürdig.
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #5
Es steht doch schon alles da, ich habe gar nichts gemacht, weder synchronisiert, noch gelöscht, noch ausgeblendet oder irgendwas. Ich kann es mir einfach nicht erklären. Und: Warum sehe Fotos im Systemordner "DCIM" mit Drittanbietersoftware vom Mac aus, die ich nirgends im iPhone selbst sehe?
 
  • Fotos verschwunden
  • #6
Mir gehen da jetzt die Ideen aus.

Eventuell sind die Fotos auf dem iPhone unter einem anderen Datum abgelegt als du erwartest. Durch den Flugmodus könnte der Kalender verstellt worden sein, gerade als das iPhone die Bilder mit Fotos synchronisieren wollte. hast du mal nach den Dateinamen gesucht anstelle nach dem Ort oder der Zeit? Suche nach "IMG_2872", irgendeine Zahl aus dem Bereich an Fotos der dir fehlt.
 
  • Fotos verschwunden
  • #7
Bitte überprüfe deinen Gerätespeicher: wie viel freier Speicherplatz steht dir hier zur Verfügung.

Einstellungen - Allgemein - iPhone-Speicher?

Wie sicherst du deine Fotos?
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #8
Alles ist in Ordnung, über 40GB frei. Wenn außerhalb eines Backups, dann sichere ich Fotos mittels "Digitale Photos" auf einen Mac.
 
  • Fotos verschwunden
  • #9
Gut, d.h., was immer passiert ist, die Fotos sind noch vorhanden.

Was sagst du zu den Fragen von Leonie?
 
Das ist wirklich verflixt, aber so kann es nicht bleiben. Auf die Dauer könntest du so Bilder verlieren.

Da du die Bilder alle auf dem Mac gesichert hast, könntest du ein backup auf dem Mac machen, das iPhone einmal in den Fabrikzustand zurücksetzen und dann aus dem backup wiederherstellen.

Einfacher wäre es, würde aber vorübergehend ein iCloud Abo erfordern, wenn du die die Fotomediathek auf dem iPhone komplett löschst, nachdem du dich überzeugt hast, dass du alle Bilder in Fotos für Mac hast und dann auf dem iPhone und dem Mac iCloud Fotos aktivierst. Dann bekommst du eine neue Mediathek, die mit der Mediathek auf dem Mac identisch ist. Ohne iCloud kannst du die Bilder nicht so zum iPhone synchronisieren, dass sie in Fotos auf dem iPhone in voller Auflösung zur Verfügung stehen und bearbeitet werden können. Du könntest sie beim manuellen Synchronisieren auf nicht direkt auf dem iPhone löschen.
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #11
Status:

  • ich habe eine Vollsicherung gemacht (für alle Fälle) und alle Fotos und Videos aus der Fotos-App auf meinen Mac gesichert.
  • den DCIM-Ordner aus dem Dateisystem mit Drittanbietersoftware ebenfalls gesichert.
  • Anschließend habe ich alle Fotos und Ordner in der Fotos-App gelöscht.
  • Neustart des iPhones durchgeführt
  • mit der Software im Dateisystem im Ordner "Media" den Ordner DCIM überprüft. Nur ein Ordner enthielt noch Fotos, unter anderem auch die, die mir in der Fotos-App auf dem iPhone nicht mehr angezeigt wurden. Diesen Ordner habe ich ebenfalls noch einmal gesichert.
  • Alle Ordner in DCIM gelöscht
  • ebenfalls im Dateisystem: unter "Media" - "PhotoData" alle Dateien und Unterordner gelöscht
  • leere Fotos-Mediathek auf dem Mac erzeugt
  • iCloud für Fotos aktiviert
  • Testfoto gemacht
  • Synchronisation abgewartet, hat alles geklappt.
  • Foto wieder gelöscht
  • iCloud für Fotos wieder deaktiviert
  • Die Dateien und Unterordner unter "PhotoData" sind nun wieder frisch erstellt

Ich fange nun neu an, übertrage erst einmal keine Fotos aufs iPhone.

Ich danke allen, die mir hier geholfen haben. Ich hoffe, dass das ein einmaliges Erlebnis bleibt.
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #12
Ich hab schon lange keine Ideen mehr. Nein, die Fotos sind nicht unter einem anderem Datum zu finden. Interessant ist auch, dass ich in einer Suche nach z.B. „Mais“ als Erhebnis 9 Fotos angezeigt bekomme, wenn ich aber auf den Suchordner tippe sind nur 2 Fotos sichtbar. Eben nur die, die ich auch in der Fotos-App sehe.

Ich vermute ein Datenbankproblem, aber man kann die iPhone-Fotos-Mediathek leider nicht neu erstellen lassen wie auf dem Mac.

Auf jeden Fall danke ich allen für die Beiträge. Es scheint ein unlösbares Phänomen zu sein.
 
  • Ersteller
  • Fotos verschwunden
  • #13
Komplett zurücksetzen ist so eine Sache, es dauert immer so ewig, bis alles wieder so funktioniert, wie es soll, da bin ich schon mehrfach durch. Daher wäre das wirklich nur die allerletzte Option.

Ein iCloud-Abo habe ich, daher werde ich mich einmal daran versuchen. Ich weiß allerdings nicht, wie ich die Foto-Mediathek auf dem iPhone löschen kann. Ich denke, ich kann nur alle Fotos löschen. Habe ich dann aber WIRKLICH eine neu Mediathek? Wenn die einen Schlag hat, hilft mir das ja auch nicht.

Alles nicht so einfach.
 
Zumindestens werden beim Löschen alle Alben und Momente gelöscht, und alle fotos und Videos werden neu aus iCloud heruntergeladen und gescannt und inventarisiert.

Du könntest auch bis zum nächsten grösserenSystem Upgrade warten, dann wird die Mediathek in der Regel auch neu angelegt, da sie auf einanderes Format aktualisiert werden muss.
 
Thema: Fotos verschwunden

Similar threads: Fotos verschwunden

Neue Fotos nach Neustart verschwunden: Ich habe gestern Fotos mit meinem iPhone gemacht und sie mir auch angeschaut. Alles schön. Dann musste ich einen Neustart machen. Danach waren die...
Video bis Neustart in Fotos, nach Neustart "iCloud wird wiederhergestellt" und Video ist verschwunden: Guten Tag, ich habe seit iOS 17 massive Probleme mit dem iPad, die soweit gehen, das ich mein iPad hin und wieder Neustarten muss, um dieses...
Nach macOS Sonoma 14.4.1 Update sind alle Fotos verschwunden: Ich habe ein Mac Book air. Mit dem Sonoma Update sind alle Fotos weg. # [Betreff vom Moderator bearbeitet] 255597968
Verschwundene Fotos und Videos wiederherstellen: In Meinen Fotos sind alle Fotos und viedeos ab November 2023 bis 2017 verschwunden, wie kann ich sie wieder zurück bekommen? Auf iCloud sind sie...
MacBook Fotos sind manchmal verschwunden: Hallo, wenn ich die Foto-App im MacBook öffne und schnell nach oben scrolle, werden mir nicht mehr alle Fotos angezeigt. Die ganz alten Bilder...

Fotos verschwunden

in iOS Apps
Fotos verschwunden: über 1000 Fotos sind einfach so verschwunden und nirgendwo im Handy zu finden. Ich hab sie weder gelöscht noch irgendwohin verschoben. 255529903
Zurück
Oben