iCloud deaktivieren

Diskutiere, iCloud deaktivieren in iCloud forum; Hallo allerseits, ich habe vor Kurzem von Android auf iPhone 15 gewechselt und komm im Großen...
K
k.
User
  • iCloud deaktivieren
  • #1
Hallo allerseits,

ich habe vor Kurzem von Android auf iPhone 15 gewechselt und komm im Großen und Ganzen soweit klar. Womit ich noch meine liebe Not habe, ist das Thema iCloud. Zum einen würden 5 GB eh nicht vorne und nicht hinten reichen (wen wundert‘s heutzutage…) und zweitens will ich die meisten Dateien ganz einfach lokal verfügbar haben. Dateien, die beruflich verfügbar sein müssen, will und muss ich ganz einfach auch ohne Datenverbindung haben und nutzen und bearbeiten können - ohne Ausnahme oder ‚man könnte doch‘. Nein, eine online-basierte „Lösung“ ist für mich indiskutabel.

Daher stellen sich mir nun mehrere Fragen:

  1. iPhone-Backups auf iCloud machen natürlich Sinn und will ich gern nutzen.
  2. heruntergeladene Dateien will und brauche ich nicht auf iCloud.
  3. Wie schiebe ich z.B. meine in WhatsApp gesammelten Fotos und Videos (ohne den Onlinekrampf!) auf‘s iPhone, so dass ich dort lokal auf die Dateien zugreifen kann?

Danke recht herzlich für eure Ideen!

P.S. die Suche gab leider keinen wirklichen Treffer zu meinem Thema!

Viele Grüße,

René

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen können dir bei der Problemlösung behilflich sein:
  • iCloud deaktivieren
  • #2
Hallo kischde,

du hast erklärt, dass du alle Daten ausschließlich lokal verwenden möchtest, ohne die Cloud. Angesichts der unglaublich kostengünstigen und schnellen SSDs, die du auch jederzeit an dein neues iPhone anschließen kannst, fragen wir uns, wo genau du Unterstützung benötigst.

Wir freuen uns auf deine Antwort.

Beste Grüße
 
  • iCloud deaktivieren
  • #3
Die meisten User:innen kommen tatsächlich mit den 5 GB nicht aus. Ich nutze aktuell 200 GB und lösche immer wieder Daten.

Beruflich nutze ich ein zweites Gerät (iPhone) sowie einen Mac und ein MBA. Dafür ist die iCloud perfekt. Sie synchronisiert alle Daten auf allen Geräten. Auch beruflich genutzte. Inzwischen habe ich (fast) überall WLAN oder nutze mobile Daten.
 
  • Ersteller
  • iCloud deaktivieren
  • #4
Es freut mich, dass für Dich und Deinen - wie heißt das heutzutage: use case? - die iCloud eine Option darstellt. Nichts desto trotz hatte ich das für meinen Fall bereits vorher ausgeschlossen, da Deutschland in Sachen Netzabdeckung schlicht und ergreifend bestenfalls Entwicklungsland ist und ich ganz einfach JEDERZEIT zu 100 % auf meine Dateien zugreifen können will und muss, ohne ein „hoppla, tut uns leid, aber wenn Du kein Netz hast, hast Du kein Netz!“. Ich bin im Außendienst, fahre leider Gottes hin und wieder auch mal Bahn und um dort arbeiten zu können, brauch ich ganz einfach meine Daten lokal verfügbar, ohne jegliche egal wie gearteten Kompromisse.

So schön es für Dich mit iCloud sein mag, so wenig hilft mir das leider weiter. Deshalb hatte ich die Frage nach anderen, echt oldschool-mäßigen lokalen Lösungen gestellt ;)
 
  • iCloud deaktivieren
  • #5
Hallo kischde

herzlichen Dank für die Differenzierung / die Beantwortung meiner Frage.

Ich verstehe nun, Du möchtest eine Möglichkeit finden, Dateien vom Mac auf Dein iPhone zu übertragen, ohne dabei auf iCloud zurückgreifen zu müssen und unabhängig von einer Internetverbindung zu sein. Das ist durchaus möglich!

Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Apps von Drittanbietern, die Dateiübertragungsfunktionen anbieten. Zum Beispiel könntest Du eine App wie "Documents" von Readdle oder "FileBrowser" verwenden. Diese Apps ermöglichen es Dir, Dateien direkt von Deinem Mac auf Dein iPhone zu übertragen, entweder über WLAN oder über eine direkte Verbindung.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von iTunes, um Dateien auf Dein iPhone zu übertragen. Dafür schließt Du Dein iPhone einfach per USB-Kabel an Deinen Mac an.

Wenn Du häufig Dateien zwischen Deinem Mac und Deinem iPhone übertragen möchtest, könntest Du auch über die Verwendung von AirDrop nachdenken. Damit kannst Du Dateien drahtlos und direkt zwischen Deinem Mac und Deinem iPhone übertragen, ich liebe diese Methode, solange beide Geräte in der Nähe sind und AirDrop aktiviert ist.

Ich hoffe, diese Empfehlung(en) hilft dir bereits weiter

Liebe Grüße

PS. Bitte beachte, dass die Leser hier größtenteils Benutzer sind, genau wie du, mit dem Hauptziel, bei technischen und anwenderbezogenen Fragen im Zusammenhang mit Apple-Produkten zu helfen.

Wir sind nicht direkt mit dem Apple-Kundenfeedback verbunden, abgesehen von der Beteiligung der Moderatoren.
 
  • iCloud deaktivieren
  • #6
Hallo kischde,

du hast erklärt, dass du alle Daten ausschließlich lokal verwenden möchtest, ohne die Cloud. Angesichts der unglaublich kostengünstigen und schnellen SSDs, die du auch jederzeit an dein neues iPhone anschließen kannst, fragen wir uns, wo genau du Unterstützung benötigst.

Wir freuen uns auf deine Antwort.

Beste Grüße
 
  • iCloud deaktivieren
  • #7
Hallo kischde

Entschuldige bitte die verzögerte Antwort. Ich bin nicht rund um die Uhr in der Apple Community aktiv, da ich hauptsächlich andere berufliche Verpflichtungen habe.

iTunes ist eigentlich für Windows gedacht. Ich hatte den Eindruck, dass du bereits Erfahrungen damit hast, daher war mein Hinweis wohl überflüssig – ein klarer Tippfehler von mir, vielleicht war es schon zu spät oder zu früh (02:45 Uhr).

Was AirDrop und seine technischen Anforderungen angeht, hast du vollkommen Recht. Anbei der zugehörige Artikel bzgl. der Sicherheit, aber auch hinsichtlich der Anforderungen: AirDrop-Sicherheit - Apple Support (DE)

Anleitung als PDF laden

Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude mit deinem M3!

Beste Grüße
 
  • iCloud deaktivieren
  • #8
Danke dir. Für AirDrop benötigst du WLAN und Bluetooth auf beiden Geräten sowie eine passende Einstellung in AirDrop selbst: Einstellungen - AirDrop - nur für Kontakte z.B.

Und: Falls du Zeit und Lust hast, es gibt in jedem Apple Store kostenlose Sessions für Ein- und Umsteiger:innen. Die sind wirklich gut gemacht und werden von Expert:innen aus dem Store durchgeführt. Unter today-at-apple findest du alle Orte, Themen und Zeiten.
 
  • Ersteller
  • iCloud deaktivieren
  • #9
Ich habe iCloud Drive testweise wohl ziemlich komplett deaktiviert. Allerdings gehen jetzt auch keine WahtsApp-Backups mehr. Die Fehlermeldung sagt "Die Übertragung ist Fehlgeschlagen. Versuche es erneut."

Problem also: anscheinend kriege ich so ernsthaft gar keine Dateien auf´s iPhone...? ^^ Das wäre allerdings ziemlich arm.... zweitens: dass auch App-Backups ausfallen, ist schon doof. Lässt sich´s nicht trennen zwischen Backups in iCloud und reinen "Nutzdaten" in iCloud Drive? Gern dürft ihr mir da generell auch eine Einweisung verpassen oder mir verklickern, wie/wo ich mich da reinfuchsen kann. Aber weder Google noch Forensuchen brachten mich weiter. Meist kommt irgendwas mit iTunes - is hinfällig, unterstützt das aktuelle iOS ja gar nicht mehr, etwa 2/3 aller Suchergebnisse sind damit Schwachsinn. Der Rest passt auch nicht zu dem was ich suche, nämlich:

  • einfach nur Dateien auf fast egal welchem kabellosen Weg auf´s iPhone kriegen, ohne dass ich den Käse auf gleich welchen Cloudspeichern haben muss.
  • Zugriff auf die Dateien sollte dann aber nicht nur in einer einzelnen App möglich sein. Bspw: ein Video will ich u.U. selber anschauen oder auch weiterleiten an andere Kontakte.

Auf Android hatte ich wie gesagt auch FTP und SMB am laufen, das wäre für mich also ok und ausreichend, wenn´s zumindest halbwegs sinnvoll nutzbar wäre und die Dateien dann auch von anderen Apps verwendet werden können!! Ich hab z.B. Owlfiles und kann darin per SMB oder FTP auf meine Dateien zugreifen und die auch auf´s iPhone ziehen. Allerdings sind die dann innerhalb der Owlfiles-App abgelegt, ich kann also nicht in WhatsApp in einem Chat die Dateien teilen, die ich in Owlfiles heruntergeladen habe.
 
  • iCloud deaktivieren
  • #10
Danke für deine Präzisierung.

Und: AirDrop funktioniert auch ohne Nutzung der iCloud. Welche Fehlermeldung erhältst du, wenn die Daten per AirDrop versuchst zu transferieren?
 
  • Ersteller
  • iCloud deaktivieren
  • #11
Hi PreCognition,

stimmt, es macht wohl Sinn zu erklären, wie ich das im Moment mache ;)

Der Speicherplatz von 256 GB auf dem iPhone reicht mir aus, das ist nicht das Problem. Insofern müsste ich nicht mit SSDs arbeiten und würde das auch eher vermeiden (mit am iPhone baumelnder SSD wird das Handling ja nicht direkt erleichtert/verbessert).

Auf meinen Androiden hatte ich seit gefühlten Äonen den Total Commander (u.a. bekannt aus der Windows-Welt, ein Zwei-Fenster-Dateimanager), der den Zugriff auf´s Dateisystem ermöglichte und ich konnte meine Dateien damit auf dem internen SPeicher nach Belieben verschieben, kopieren, löschen, öffnen/nutzen. Über eine Schnittstelle gab es Plug-Ins, mit denen ich dann wiederum Windows-Freigaben per SMB eingebunden habe. Auch ein FTP-Plug-In gab´s, mit dem ich von unterwegs auf unseren Server zugreifen konnte. Durch das Zwei-Fenster-System (durch scrollen konnte man zwischen rechter Seite und linker Seite wechseln) konnte man bspw. auf einer Seite per FTP auf den Server zugreifen, Dateien markieren und auf der linken Seite den internen Speicher auswählen, Ordner ansteuern und die markierten Dateien dann rüber kopieren.

Am iPhone krieg ich´s noch nicht so wirklich gebacken, da man ja keinen Zugriff auf Dateisystemebene hat und mir auch noch nicht klar ist, wie ich Dateien ganz einfach da rüber kriege. Ich hab´s per AirDrop versucht, dann aber festgestellt, dass die Dateien eben nicht lokal gespeichert werden, sondern einfach nur auf iCloud kopiert werden. Ist ja alles schön und gut solange ich Netz hab, aber ich bin in dem Punkt echt ´n Dino und will das einfach nicht auf irgendwelchen Rechnern im Internet lagern und bei Bedarf auf ´ne Internerverbindung angewiesen sein.

Ich brauche also ganz profan die Möglichkeit, Dateien vom Mac irgendwie auf´s iPhone zu kriegen. Bei den Dateien handelt sich´s um bspw. Excel-Tabellen, Word-Dokumente, PDFs, aber auch Fotos und Videos, die auf WhatsApp geteilt werden, etc. Also ganz einfach eine Möglichkeit, jede Art von Dateien auf´s iPhone zu kriegen, ohne an die iCloud gebunden zu sein.

Viele Grüße und danke Dir im Voraus für jegliche Hilfestellung! :)
 
  • Ersteller
  • iCloud deaktivieren
  • #12
Hallo PreCognition,

danke Dir herzlich für Deine Ideen und Vorschläge!

Die Apps werde ich mir gern ansehen und testen.

iTunes soll aber wohl nicht mehr unterstützt werden, dachte ich? Ich hab ein Mac M3 Max auf aktuellem Stand und dachte, dass iTunes da nicht mehr läuft.

AirDrop würde ich sehr gern nutzen, wäre die einfachste Lösung. Problem daran: nachdem ich iCloud deaktiviert habe, kam auch keine Verbindung mehr zustande. Welche Einstellungen muss ich denn auswählen, damit AirDrop auch ohne iCloud funktioniert?

Danke auch für den Hinweis, dass die meisten hier selbst User sind. Ich dachte mir das schon fast, ist in Foren ja häufig so :) und in anderen Foren kann Ich auch sinnvolles beitragen, aber mit Mac und iPhone bin ich leider noch völliger Noob ^^ 25 Jahre Windows und 15 Jahre Android nutzen mir nun halt quasi nichts mehr und die Umstellung ist nicht ganz so leicht…
 
Thema: iCloud deaktivieren

Similar threads: iCloud deaktivieren

„Wo ist?“ bei iCloud deaktivieren: Bi iClout stehen drei zur Auswahl. Bei Fund benachrichtigen, Gerät löschen, dieses Gerät entfernen ? Welche dann? Nach dem man bei iClout...
iCloud Fotos deaktivieren, Fotos aber auf iPhone behalten: Ich hatte bisher immer meine Fotos auf dem IPhone gespeichert (und zusätzlich am PC gesichert). Jetzt hatte ich die ICloud ausprobiert, möchte sie...
iCloud Musik-Mediathek deaktivieren um mit iTunes Musikmediathek zu synchronisieren: Hallo Miteinander Ich habe Folgendes Problem. Ich kann beim Synchronisieren meines iPhones die iCloud synchronisation der Apple Music nicht...
Safari: iCloud-Tabs deaktivieren - so geht's: Du kannst die iCloud-Tabs in Safari jederzeit deaktivieren, egal ob unter iOS oder Mac OS X. Leider werden dann aber auch alle anderen in der...
iCloud: Musikmediathek deaktivieren - so geht's: Wenn du es vorziehst, dass deine Musikbibliothek nicht über iCloud synchronisiert wird, kannst du die Funktion ganz einfach deaktivieren. In...
Hinweis zu iCloud Speicher deaktivieren: Kann mir hier zufällig jmd sagen, wie ich den Hinweis „ihr Speicher ist fast voll“ beim cloud Backup deaktivieren kann? 254834891
Zurück
Oben