iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren

Diskutiere, iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren in iMac Forum forum; Mein iMac Retina 5K 27'' 2019, 16 GB RAM, 1 TB, 3 GHz 6-Core Intel Core i5, braucht schon seit...
T
t.
User
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #1
Mein iMac Retina 5K 27'' 2019, 16 GB RAM, 1 TB, 3 GHz 6-Core Intel Core i5, braucht schon seit Längerem sehr viel Zeit, um hochzufahren. Inzwischen ist es wahnsinnig lange - über 5 Minuten, bis ich die erste echte Eingabe machen kann.

Dabei ist es jedes Mal sehr unterschiedlich, wie schnell ich zum Paßwort komme - manchmal geht es recht zügig (aber danach dauert es dann ewig), manchmal braucht es aber schon ca. 2 Minuten, bis ich überhaupt das Paßwort eintippen kann.

Ich habe bereits die Programme, die er beim Hochfahren öffnen soll, auf ein Minimum reduziert. Es wird nur noch Mail und ein VPN geöffnet. (Diese kollidieren aber auch noch permanent beim Hochfahren.) Alles andere öffne ich manuell nach dem Neustart.

Darüber hinaus reinige ich den Mac regelmäßig mit OS Cleaner Pro und leere regelmäßig das Cache.

Hat jemand eine Idee, wie ich das Gerät wieder beschleunigen kann? Es ist gerade mal 5 Jahre alt und wirklich noch kein Fossil.


 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Artikel werden dir weiterhelfen:
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #2
Hallo tomwisibada

wieso beendest Du macOS? Das Apple OS / Linux ist für einen Dauerbetrieb 24/7 ausgerichtet, benötigt nur bei einem Update / Upgrade einen Neustart, wobei der Energiebedarf in Ruhe bei ca. zehn Watt und weniger liegt.

Anzeigen des Energieverbrauchs in der Aktivitätsanzeige auf dem Mac - Apple Support (DE)

Ändern der Einstellungen „Energie sparen“ auf einem Mac-Desktopcomputer - Apple Support (DE)

Wenn es möglich ist, würde ich vorschlagen, dass du folgende zwei Schritte durchgehst, um das Problem weiter einzugrenzen:

  1. Teste es im gesicherten Modus: Gesicherten Modus auf dem Mac verwenden. Dadurch können wir herauszufinden, ob die vorhandenen Probleme durch Software verursacht werden, die beim Starten des Mac geladen wird.
  2. Teste es in einem zweiten Benutzeraccount aus: Einrichten von Benutzern, Gästen und Gruppen für den Mac. Dadurch können wir herausfinden, ob es sich um ein benutzerspezifisches Problem handelt oder ob die Software betroffen ist.

Du kannst uns auch gerne Screenshots senden, damit wir (die Community) uns da ein besseres Bild machen können. (Persönliche Daten bitte ausblenden)

Gesicherten Modus auf dem Mac verwenden

Einrichten von Benutzern, Gästen und Gruppen für den Mac

Wir freuen uns auf deine Antwort!

Beste Grüße & viel Erfolg!

Apple Support ○ Hotline: Tel.: 0800 6645 451 (DE) ○ 0800 220325 (AT) ○ 0800 00 1853 (CH)
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #3
Guten Abend tomwisibada

vielen Dank für die Bereitstellung des Reports.

Um die Leistung Deines iMacs zu verbessern, entferne unnötige System- und Kernel-Erweiterungen (Soundflower.kext, ElmediaPlayer.kext, Mehrere HP-Druckertreiber (14) sowie verwaiste Dateien. Überprüfe und aktualisiere Apps mit hoher CPU-Auslastung wie Telegram.

Halte Dein macOS und alle Anwendungen auf dem neuesten Stand. Überprüfe nicht signierte Dateien und Systemmodifikationen (ProtonVPN OpenVPN, ProtonVPN WireGuard, Avast Antivirus Network Extension), die im Hintergrund laufen.

Gewähre EtreCheck vollen Festplattenzugriff für detailliertere Analysen und sorge für ausreichend freien Speicherplatz.

Deaktiviere nicht benötigte Sharing-Dienste, um mögliche Sicherheitsrisiken zu minimieren und die Leistung zu steigern.

PS. Angesichts der Vielzahl der erforderlichen Korrekturen wäre es sinnvoll, macOS neu aufzusetzen. Erstelle ein aktuelles Backup, spiele dieses jedoch nicht direkt ein, um mögliche Probleme nicht zu übernehmen.

Beste Grüße & viel Erfolg!

Apple Support ○ Hotline: Tel.: 0800 6645 451 (DE) ○ 0800 220325 (AT) ○ 0800 00 1853 (CH)
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #4
Eine Ursache dürfte Avast sein. Das wird vor dem eigentlichen OS gestartet und überwacht den Startvorgang. Es greift auch sonst tief ins System ein. Kann gutgehen, tut es aber meist nicht. Und gebraucht wird es auch nicht - deinstallieren.

Das VPN würde ich auch mal testweise entfernen und ebenso alle Startobjekte.

Dann alles nach „clean up“ löschen.

Nicht alles auf einmal machen, sondern schrittweise, dann kann man evtl. den Übeltäter identifizieren.

Precognition schlägt als ultima ratio einen clean install vor - das macht hier sicher auch Sinn. Das Aufräumen wird mühsam.
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #5
Guten Morgen / Hallo tomwisibada

selbst ich als Geübter habe mein macOS aufgrund von weniger Faktoren neu aufgesetzt. In Deinem Fall scheint dies, angesichts der zahlreichen Fragen, die effektivste Methode zu sein.

Wenn Du Programme einfach durch Löschen entfernst, bleiben oft zugehörige Erweiterungen und Dateien zurück. Dies sind Beispiele für sogenannte verwaiste Dateien. Zur gründlichen Deinstallation empfehlen wir hier in der Community das Tool AppCleaner.

Nicht signierte Dateien sind oft das Resultat von Installationen von Apps aus Quellen außerhalb des Apple App Stores.

Beste Grüße & viel Erfolg!
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #6
Hallo tomwisibada

Ich für meinen Teil bin gerne bereit Dir zu helfen, aber nicht über den Weg der PrintScreens. Gerne kannst Du den Report, so wie es auch das Tool EtreCheck empfiehlt, als Text hochladen, dafür existiert im Foreneditor die Funktion zusätzlicher Text.

iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren


Alternativ solltest Du den Apple Support Tel.: 0800 6645 451 (DE) kontaktieren, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Beste Grüße & viel Erfolg!

Apple Support ○ Hotline: Tel.: 0800 6645 451 (DE) ○ 0800 220325 (AT) ○ 0800 00 1853 (CH)
 
  • Ersteller
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #7
Vielen Dank an alle für die Beiträge bisher.

Ich habe EtreCheck benutzt und sende hier ein paar Screenshots mit. Soweit ich das sehe, sollte ich in der Library/Launch Agents verschiedene Dinge löschen, die ungenutzt herumliegen. Liege ich da richtig?

iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #8
Kannst du bitte deine Zahlen überprüfen:

300 MB von 1GB sind frei? Gemeint sind sicher 300 GB von 1 TB?
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #9
Bitte zunächst AVAST restlos entfernen.

Hierzu nach Herstellervorgabe vorgehen.

Was ist von Intego installiert?
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #10
Nutze die App EtreCheck https://www.etrecheck.com/.

Mit der Prüfoption "keine Probleme" (No problem - just checking) ausführen.

(keine Installation nötig)

Das Ergebnis (Protokoll) kannst Du gerne mit uns teilen.
 
  • Ersteller
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #11
Guten Morgen,

vielen Dank für die Hinweise.

Avast habe ich entfernt, ebenso den Brother-Ordner, den ich finden konnte. Ohne daß ich die Zeit gemessen habe, hatte ich heute morgen den Eindruck, daß das Hochfahren etwas schneller ging.

Die .kext-Dateien finde ich nicht, auch nicht mit der Suchfunktion. Allgemein finde ich den Aufbau der Ordner "im Innern" des Mac extrem unübersichtlich. Früher hatte man einfach die Preferences, löschte die und das war's. Die heutigen Eingeweide sind sehr verschlungen. Daher weiß ich auch nicht, ob ich wirklich alle unnötigen Druckerdateien weg habe oder nicht.

Keine Ahnung, wie ich "verwaiste Dateien" finden kann und wo sich solche überall verbergen könnten. Ich scheue allerdings den Aufwand, eine völlige Neuinstallation vorzunehmen.

Was sind "nicht signierte" Dateien?

Ich bin zwar ein geübter Mac-User, der allerdings nichts von der Hintergrundarchitektur versteht. Insofern ist mir nicht ganz klar, wie ich irgendwas identifizieren soll, das nicht hereingehört. Klar - deswegen der Tip zum clean install...
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #12
Reste von dezidierten Apps findest du z.B. mit dem Appcleaner.

Die kext‘s liegen in /Library/StagedExtensions, das sind nur die „Arbeitskopien“, die Originale sind in /Library/Extensions oder /Library/FileSystems.

Löschen kannst du sie nur via Terminal als su (sudo). Bitte vorsichtig - besonders in den letzten beiden Verzeichnissen !

An der Struktur der Libraries hat sich seit Leopard (10.5) nichts Wesentliches geändert. Es ist nur einiges hinzugekommen, das ist der Weiterentwicklung von macOS/OSX geschuldet.
 
  • Ersteller
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #13
Danke, das ist sehr nett. Ich hatte den Text eben für viel zu umfangreich gehalten, um ihn hier jemendem zuzumuten. Aber hier ist er...

EtreCheck Analyse
 
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #14
Wie voll ist das Laufwerk ?

Machst du regelmäßig TimeMachine-Backups ?

Zunächst würde ich alle Startobjekte entfernen, und sehen, ob das einen Effekt hat.
 
  • Ersteller
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #15
Ja, ich habe TimeMachine immer laufen.

300 MB von 1 GB sind frei.

Und wie entferne ich Startobjekte?

Dankeschön!
 
  • Ersteller
  • iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren
  • #16
Ja klar - Schreibfehler. 300 GB von 1 TB sind frei. Logisch.
 
Thema: iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren

Similar threads: iMac 2019 braucht endlos lange, um hochzufahren

iMac 2019 mit Retina-Display: Rote vertikale Streifen am rechten Rand: Ich habe auf meinem iMac 2019 mehrere dünne rote Streifen am rechten Bildschirmrand bemerkt. Liegt es an der Hardware? 255546671
iMac 2019 Schwarzer Todesbildschirm nach Stromausfall während des Sonoma-Updates: Ich weiß, das ist ein langer Weg, aber ich bin am Ende meiner Weisheit. Ein Freund von mir hat beim Update auf Sonoma versehentlich einen 2019...

iMac 2019

in iMac Forum
iMac 2019: iMac 2019 lässt sich nach Update mit Sonoma 14.2.1 nicht herunterfahren. Schaltet abrupt aus und bringt beim einschalten eine Fehlermeldung...
iMac von 2019 ist mit macOS Sonoma extrem langsam: Hey! Ich habe auf eBay Kleinanzeigen einen 21 Zoll iMac aus dem Jahr 2019 gekauft, der äußerlich top ist und nie Schäden hatte. Er stand viel rum...
S.M.A.R.T Fehlermeldung beim iMac late 2019 beheben: ich habe ein iMac late 2019 und seit neuem können updates nicht installiert werden und es kommt die fehlermeldung S.M.A.R.T, ich solle mein...
iMac 2019 Grafikkarte reduziert Auflösung auf 800x600: Hallo, bei meinem iMac 27" 2019 mit AMD Radeon Pro Vega 48 habe ich folgendes Problem: In letzter Zeit reduziert Windows 10 (Bootcamp)...
Zurück
Oben