iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2 aktiv ausgenutzte Schwachstellen

Diskutiere, iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2 aktiv ausgenutzte Schwachstellen in iPhone News forum; Apple hat heute ein wichtiges Sicherheitsupdate für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht. Die...
  • iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2...
Apple hat heute ein wichtiges Sicherheitsupdate für iPhone, iPad und Mac veröffentlicht. Die Liste der Korrekturen ist kurz, aber iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 beheben zwei webbasierte Sicherheitslücken, die aktiv ausgenutzt wurden.

In den Versionshinweisen für diese Updates auf den Geräten verwendet Apple seine typische Standardaussage: "Dieses Update bietet wichtige Sicherheitskorrekturen und wird für alle Benutzer empfohlen."

Auf der Seite mit den Sicherheitsaktualisierungen von Apple sind jedoch die Details zu den beiden ausgenutzten Schwachstellen aufgeführt - beide betrafen WebKit und wurden als aktiv ausgenutzt gemeldet.

Die erste Schwachstelle nutzte die Webverarbeitung, um "sensible Informationen offenzulegen", und die zweite nutzte die Webverarbeitung, um die Ausführung von beliebigem Code zu ermöglichen.

Hier sind die vollständigen Details:

WebKitVerfügbar für: iPhone XS und neuer, iPad Pro 12,9-Zoll, 2. Generation und neuer, iPad Pro 10,5-Zoll, iPad Pro 11-Zoll, 1. Generation und neuer, iPad Air, 3. Generation und neuer, iPad 6: Die Verarbeitung von Webinhalten kann sensible Informationen offenlegen. Apple ist ein Bericht bekannt, der besagt, dass dieses Problem mit iOS-Versionen vor iOS 16.7.1 ausgenutzt werden kann: Ein Out-of-bounds-Read wurde mit verbesserter Eingabevalidierung behoben.WebKit Bugzilla: 265041 CVE-2023-42916: Clément Lecigne von der Threat Analysis Group von GoogleWebKitVerfügbar für: iPhone XS und später, iPad Pro 12,9-Zoll, 2. Generation und später, iPad Pro 10,5-Zoll, iPad Pro 11-Zoll, 1. Generation und später, iPad Air, 3. Generation und später, iPad 6. Generation und später und iPad mini, 5. Generation und späterAuswirkungen: Die Verarbeitung von Webinhalten kann zur Ausführung von beliebigem Code führen. Apple ist ein Bericht bekannt, der besagt, dass dieses Problem mit iOS-Versionen vor iOS 16.7.1 ausgenutzt werden kann.Beschreibung: Eine Schwachstelle in der Speicherverwaltung wurde mit verbessertem Locking behoben.WebKit Bugzilla: 265067 CVE-2023-42917: Clément Lecigne von Googles Threat Analysis Group
Verwandt:


iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2 aktiv ausgenutzte Schwachstellen


 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Artikel werden dir weiterhelfen:
Thema: iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2 aktiv ausgenutzte Schwachstellen

Similar threads: iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 patchen 2 aktiv ausgenutzte Schwachstellen

Apple veröffentlicht vierte Betas für iOS 17.4 und macOS Sonoma 14.4: Die Entwicklung von iOS 17.4 wird bald abgeschlossen sein. Apple hat gerade iOS 17.4 Beta 4 an Entwickler ausgeliefert. Die Vorabversion...
Apple veröffentlicht dritte Betas von iOS 17.4, watchOS 10.4 und macOS Sonoma 14.4: Die Entwicklung von iOS 17.4 ist in vollem Gange. Apple hat gerade iOS 17.4 Beta 3 an Entwickler ausgeliefert. Die Vorabversion konzentriert sich...
iOS 17.3 und macOS Sonoma 14.3 enthalten mehr als 10 Sicherheitsverbesserungen: Apple hat am Montag iOS 17.3 und macOS Sonoma für die Öffentlichkeit freigegeben. Die Updates bringen einige neue Funktionen, wie z.B. gemeinsame...
Bibliothek von "Bücher" vom iPhone iOS 17.2.1 auf dem Mac macOS Sonoma 14.2.1 speichern: Ich habe auf meinem Mac einen neuen Benutzer eingerichtet und möchte nun meine Bibliothek vom I-Phone auf den Mac in die APP Bücher übertragen...
Apple veröffentlicht iOS 17.2 RC, macOS Sonoma 14.2 RC, und mehr: Apple hat Release Candidate Beta-Versionen von iOS 17.2, watchOS 10.2, macOS 14.2 und tvOS 17.2 veröffentlicht. Es wird erwartet, dass die...
Apple veröffentlicht iOS 17.1.2 und macOS Sonoma 14.1.2 Sicherheitsupdates: Apple hat das Software-Update iOS 17.1.2 für das iPhone veröffentlicht. Apple hat auch macOS Sonoma 14.1.2 veröffentlicht. Beide Updates werden in...
Zurück
Oben