iPhone trennt ständig die Verbindung zum Mac? 7 Abhilfen

Diskutiere, iPhone trennt ständig die Verbindung zum Mac? 7 Abhilfen in iPhone Tipps & Tricks forum; Die Einbindung in das Apple-Ökosystem hat ihre Vorteile. Alle Geräte können nahtlos miteinander...
  • iPhone trennt ständig die Verbindung zum Mac...
Die Einbindung in das Apple-Ökosystem hat ihre Vorteile. Alle Geräte können nahtlos miteinander interagieren. Was aber, wenn die Verbindung zwischen Ihrem iPhone und Ihrem Mac ständig unterbrochen wird? Das kann an einem Problem liegen, das von einem schlechten Kabel bis hin zu Softwarekonflikten reicht.

Wenn dieses Problem auftritt, ertönt das iPhone-Ladegeräusch weiterhin. Das Problem könnte auch Ihren Mac verlangsamen. So beheben Sie das Problem, dass das iPhone nicht mehr mit dem Mac verbunden ist.

  1. Überprüfen Sie Kabel und Anschlüsse
  2. Ändern Sie die Finder-Einstellungen
  3. iPhone-Einstellungen für Standort und Datenschutz zurücksetzen
  4. usbd-Prozess neu starten
  5. SMC/NVRAM auf dem Mac zurücksetzen
  6. Neuen Admin-Account auf dem Mac anlegen
  7. Apple-Support kontaktieren

1. Überprüfen Sie Kabel und Anschlüsse


Überprüfen Sie das Kabel auf Risse oder andere Schäden. Leihen Sie sich ein Lightning-Kabel von jemandem und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Eine weitere Möglichkeit ist die Ansammlung von Verschmutzungen in den Anschlüssen. In den Blitzanschlüssen sammeln sich häufig Flusen und andere Verschmutzungen an. Verwenden Sie einen Ohrhörer, um den Anschluss zu reinigen.

Möchten Sie das Blitzkabel ersetzen? Hier finden Sie einige der besten Blitzkabel.

2. Ändern Sie die Finder-Einstellungen

Falsche Finder-Einstellungen können manchmal iPhone-Verbindungen blockieren. Um dies zu beheben, müssen Sie die Einstellungen ändern. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie den Finder auf dem Mac.
  2. Klicken Sie nun auf Finder in der oberen linken Menüleiste.
  3. Wählen Sie Einstellungen.

    Wählen Sie „Einstellungen“ im Finder-Menü auf dem Mac
  4. Navigieren Sie zur Registerkarte Allgemein.
  5. Markieren Sie nun Externe Laufwerke.

    Ändern Sie die Finder-Einstellungen auf dem Mac

3. iPhone-Einstellungen für Standort und Datenschutz zurücksetzen

Mit der Zeit neigen Apps dazu, die Werkseinstellungen zu verändern. Es ist immer eine gute Idee, die Einstellungen zurückzusetzen. Wir können das iPhone-Verbindungsproblem mit dem Zurücksetzen der Einstellungen für Standort und Datenschutz beheben.

  1. Gehen Sie zu iPhone-EinstellungenAllgemein.
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Übertragen oder iPhone zurücksetzen.
  3. Tippen Sie auf Zurücksetzen → wählen Sie Standort und Datenschutz zurücksetzen.
  4. Bestätigen Sie anschließend Einstellungen zurücksetzen.

    Setzen Sie die Standort- und Datenschutzeinstellungen des iPhone zurück
Danach werden die Einstellungen für Standort und Datenschutz auf dem iPhone auf die Standardwerte zurückgesetzt.

4. Starten Sie den usbd-Prozess neu.


I. macOS Terminal verwenden

Meiner Meinung nach ist Terminal eine der am wenigsten genutzten Funktionen von macOS. Vor allem aber kann es Ihnen helfen, das Problem, dass das iPhone die Verbindung zum Mac trennt, mit einem einfachen Befehl zu lösen. Verwenden Sie die Spotlight-Suche und öffnen Sie die Terminal-App. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr Mac-Passwort ein.

Code:
end: sudo killall usbd

II. Aktivitätsmonitor verwenden

Sie können nicht mit Terminal arbeiten? Activity Monitor ist eine Alternative, um den usbd-Prozess zu beenden.

  1. Klicken Sie auf Launchpad → wählen Sie Andere.
  2. Wählen Sie Aktivitätsmonitor.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenträger und suchen Sie nach usbd.
  4. Wählen Sie den usbd-Prozess aus und drücken Sie oben auf die Schaltfläche X.
  5. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Beenden erzwingen.

5. SMC/NVRAM auf dem Mac zurücksetzen


Manchmal reicht es nicht aus, den Mac neu zu starten, um Probleme zu beheben. In bestimmten Fällen ist ein NVRAM- oder PRAM-Reset erforderlich. NVRAM (nichtflüchtiger Direktzugriffsspeicher) ist ein ständig aktiver Speicher auf einem Intel-Mac. In unserer ausführlichen Anleitung erfahren Sie, wie Sie den NVRAM auf dem Mac zurücksetzen können.

6. Erstellen Sie ein neues Administratorkonto auf dem Mac

Die Einstellungen des Mac-Benutzerkontos können manchmal dieses Problem verursachen. Ich schlage vor, ein neues Admin-Konto mit einer anderen Apple ID zu erstellen. Wenn Sie dies tun, wird macOS die aktuellen Profileinstellungen löschen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen neuen Admin-Account zu erstellen.

  1. Klicken Sie oben rechts auf das Apple-LogoSystemeinstellungen.
  2. Wählen Sie Benutzer & Gruppe.

    Klicken Sie auf dem Mac in den Systemeinstellungen auf „Benutzer & Gruppen“.
  3. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, um die Sperre aufzuheben und geben Sie das Passwort ein.
  4. Klicken Sie auf das +-Symbol, um einen neuen Benutzer hinzuzufügen.
  5. Wählen Sie den Admin-Typ Administrator.
  6. Fügen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für das neue Konto hinzu.

    Erstellen Sie ein neues Administratorkonto auf dem Mac

7. Apple-Support kontaktieren


Wenn alles fehlschlägt, wenden Sie sich an den Apple-Support. Wenn sich das iPhone vom Mac trennt, kann das an beschädigter Hardware liegen, z. B. am Blitz/USB-Anschluss.

FAQs



Q. Warum taucht das iPhone immer wieder im Finder auf und verschwindet wieder?


Das kann an defekten Kabeln oder falschen Finder-Einstellungen liegen. Wenn Sie mit diesem Problem konfrontiert sind, befolgen Sie die in Abschnitt zwei beschriebenen Schritte.

Q. Wie behebe ich, dass sich das iPhone immer wieder mit dem Wi-Fi verbindet und die Verbindung trennt?


Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück. Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät in der Wi-Fi-Reichweite befindet. Manchmal kann auch ein Neustart des iPhone und des Wi-Fi-Routers helfen.

Q. Sollte ich macOS neu installieren, wenn mein iPhone ständig die Verbindung zum Mac trennt?


In extremen Fällen kann es erforderlich sein, macOS neu zu installieren. Bevor Sie das tun, sollten Sie sich an den Apple Support wenden. Es wird Ihnen sicherlich helfen, da alle Benutzerdaten und Einstellungen gelöscht werden.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, das Problem der Trennung des iPhone vom Mac zu beheben. Konnten Sie das Problem beheben? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit.

Lesen Sie weiter:

  • Bluetooth-Geräte trennen die Verbindung auf dem Mac? So beheben Sie das Problem
  • Behebung des Problems, dass das iPhone keine Kontakte speichert
  • Warum wird mein iPhone nicht aufgeladen? 9 Wege zur Behebung
  • iPhone-Vibration funktioniert nicht? 9 echte Abhilfen

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Das sollte dir weiterhelfen:
Thema: iPhone trennt ständig die Verbindung zum Mac? 7 Abhilfen

Similar threads: iPhone trennt ständig die Verbindung zum Mac? 7 Abhilfen

Trennt sich das iPhone ständig ohne ersichtlichen Grund vom WLAN? Ist dies beabsichtigt?: Mein iPhone 11 trennt sich ständig vom WLAN. Es spielt keine Rolle, mit welchem WLAN ich verbunden bin, es spielt keine Rolle, wie stark das...

Akku trennt sich vom iPhone

in iPhone Zubehör
Akku trennt sich vom iPhone: Der Akku und das Telefon werden hin und wieder getrennt. [Vom Moderator bearbeitet] 255093328
Kauf des iPhone 15 Pro oder Pro Max: Hallo und guten Tag an die liebe Apple Community, ich überlege derzeit den Erwerb des iPhone 15 Pro/Max, da mich die Dynamic Island schon etwas...
Bilder von Mac wurden versehentlich mit iPhone synchronisiert: Hallo, ich habe gestern aus versehen bestehende fotos von meinem Mac aus dem Ordner "Bilder" mit meinem iPhone synchronisiert und kann diese nun...
Ein iPhone 11 aus der iCloud entfernen: Ich bin letztens vom iphone 11 zum iphone 15 gewechselt. Wenn ich nun in die einstellungen gehe und dann auf meinen namen wird mir ganz unten noch...
Apple hat mein iPhone Xs FOC ersetzt: Also habe ich vor drei Monaten mein Telefon repariert und Apple bezahlt. Dann, vor 2 Wochen, trat das Problem erneut auf und ging zurück zu Apple...
Zurück
Oben