OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in den Vorstand ein, Ilya Sutskever bleibt, schreibt Anwalt Sam Altman in einem Tweet

Diskutiere, OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in den Vorstand ein, Ilya Sutskever bleibt, schreibt Anwalt Sam Altman in einem Tweet in iPhone News forum; Der Schlamassel bei OpenAI scheint nun im Wesentlichen gelöst zu sein, da die Rückkehr von CEO...
  • OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in...
Der Schlamassel bei OpenAI scheint nun im Wesentlichen gelöst zu sein, da die Rückkehr von CEO Sam Altman in das Unternehmen nun abgeschlossen ist.

Microsoft wird auch dem unabhängigen OpenAI-Vorstand beitreten, allerdings als "nicht stimmberechtigter Beobachter", und Quora-CEO Adam D'Angelo wird seinen Sitz trotz eines möglichen Interessenkonflikts behalten ..

OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in den Vorstand ein, Ilya Sutskever bleibt, schreibt Anwalt Sam Altman in einem Tweet


Das OpenAI-Durcheinander


Falls Sie in den letzten Wochen auf dem Mars gelebt haben, hier die Zusammenfassung der jüngsten Ereignisse ..

OpenAI gab am 17. November bekannt, dass vier Vorstandsmitglieder des Unternehmens Altman entlassen und Brockman aus dem Vorstand entfernt haben. Als Begründung wurde nur vage angegeben, dass Altman angeblich "in seiner Kommunikation mit dem Vorstand nicht durchgängig offen war".

Die Tech-Welt setzte sich für Altman ein, und große OpenAI-Investoren versuchten, seine Wiedereinstellung zu erreichen. Microsoft bot Altman, Brockman und allen anderen Mitgliedern des OpenAI-Teams, die sich ihnen anschließen wollten, Arbeitsplätze an. Fast die gesamte Belegschaft schickte daraufhin einen offenen Brief an den Vorstand, in dem sie erklärte, dass sie zurücktreten würden, wenn Altman nicht wieder eingestellt und der Vorstand nicht entlassen würde.

OpenAI teilte zunächst mit, dass CTO Mira Murati als Interims-CEO fungieren würde, erklärte aber innerhalb von 48 Stunden, dass Twitch-Mitbegründer Emmett Shear sie ersetzen würde - ebenfalls als Interimsmitarbeiter. Daraufhin gab es eine zweite Verhandlungsrunde. Diese führten dazu, dass alle Vorstandsmitglieder bis auf eines entlassen wurden und Sam Altman wieder als CEO eingesetzt wurde - mit einigen bemerkenswerten Kompromissen.

Altmans Rückkehr, neuer Vorstand, Sutskever


Der Papierkram ist nun erledigt, und Altman hat offiziell seine Aufgaben als CEO des kommerziellen Flügels der Organisation wieder aufgenommen.

Altman kündigte an, dass ein neues Aufsichtsgremium ernannt worden sei

Ich kehre als CEO zu OpenAI zurück. Mira wird in ihre Rolle als CTO zurückkehren. Das neue Gremium wird zunächst aus Bret Taylor (Vorsitzender), Larry Summers und Adam D'Angelo bestehen.
Bret Taylor kündigte an, dass dies eine ungewöhnliche Rolle für Microsoft sei.

Wir freuen uns, dass diesem Gremium ein nicht stimmberechtigter Beobachter von Microsoft angehören wird.
Altman sagte, dass der leitende Wissenschaftler und ehemalige Vorstand Ilya Sutskever in irgendeiner Funktion zurückkehren wird, allerdings nicht als Vorstandsmitglied. (Sutskever gehörte zu denjenigen, die für die Entlassung von Altman stimmten, bevor er erklärte, dass er dies zutiefst bedauere).

Ich liebe und respektiere Ilya, ich halte ihn für eine Leitfigur in diesem Bereich und für einen großartigen Menschen. Ich hege keinerlei Groll gegen ihn. Ilya wird zwar nicht mehr dem Vorstand angehören, aber wir hoffen, dass wir unsere Arbeitsbeziehung fortsetzen können und diskutieren, wie er seine Arbeit bei OpenAI fortsetzen kann.

Anwalt schreibt Altman-Tweet


Teile von Altmans Erklärung wurden eindeutig von einem Anwalt verfasst, ebenso wie ein Tweet.

Die besten Interessen des Unternehmens und der Mission stehen immer an erster Stelle. Es ist klar, dass es echte Missverständnisse zwischen mir und Mitgliedern des Vorstands gab. Für mich ist es unglaublich wichtig, aus dieser Erfahrung zu lernen und diese Lehren anzuwenden, wenn wir uns als Unternehmen weiterentwickeln. Ich begrüße die unabhängige Überprüfung aller jüngsten Ereignisse durch den Vorstand. Ich bin Helen und Tasha dankbar für ihre Beiträge zur Stärke von OpenAI.
Jeder, der seine Tweets verfolgt, wird seine exzentrische Angewohnheit kennen, nur Kleinbuchstaben zu verwenden, was diesem Tweet ein schrilles Aussehen verleiht.

Adam D'Angelo bleibt an Bord


Der CEO von Quora, Adam D'Angelo, bleibt Mitglied des Vorstands, obwohl sein Unternehmen konkurrierende generative Textmodelle anbietet und den Zugang zu ChatGPT gekauft hat. Altman - oder vielmehr ein Anwalt, der sich als Altman ausgab - sprach dies in einem weiteren Tweet an.

Ich bin mir bewusst, dass während dieses Prozesses einige Fragen zu Adams potenziellem Interessenkonflikt aufgeworfen wurden, da er Quora und Poe leitet und gleichzeitig im OpenAI-Vorstand sitzt. Für das Protokoll möchte ich festhalten, dass Adam sich mir und dem Vorstand gegenüber immer sehr klar über den potenziellen Konflikt geäußert hat und alles getan hat, was nötig war (er hat sich selbst zurückgezogen, wenn es angebracht war, und sogar angeboten, den Vorstand zu verlassen, wenn wir es für nötig hielten), um diese Situation angemessen zu handhaben und eine konfliktreiche Entscheidungsfindung zu vermeiden. Quora ist ein großer Kunde von OpenAI, und wir fanden es hilfreich, eine Kundenvertretung in unserem Vorstand zu haben.
Die Kontroverse ist noch nicht vorbei, da der Vorstand versprochen hat, eine unabhängige Untersuchung der Ereignisse in Auftrag zu geben - und wir wissen immer noch nicht genau, was den ehemaligen Vorstand dazu veranlasst hat, Altman zu entlassen, auch wenn wir eine solide Theorie haben.

Apple hat gestern generative KI als Trend des Jahres bezeichnet.

Foto: Growtika / Unsplash

 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen können dich bei der Umsetzung unterstützen:
Thema: OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in den Vorstand ein, Ilya Sutskever bleibt, schreibt Anwalt Sam Altman in einem Tweet

Similar threads: OpenAI-Schlamassel gelöst: Microsoft tritt in den Vorstand ein, Ilya Sutskever bleibt, schreibt Anwalt Sam Altman in einem Tweet

OpenAI will auch für die Lizenzierung von Nachrichtenartikeln zahlen, aber nicht so viel wie Apple: Seit Chatbots wie ChatGPT von OpenAI populär geworden sind, gibt es Diskussionen darüber, wie diese Plattformen Inhalte von Drittanbietern nutzen...
Microsofts OpenAI-gestützte Copilot-App kommt auf iPhone und iPad: Microsofts Copilot-App ist ab sofort für iPhone- und iPad-Nutzer über den App Store erhältlich. Diese App integriert die...
OpenAI-Vorstand war besorgt, dass ein neuer Q*-Durchbruch die Menschheit bedrohen könnte: Das Rätsel, was den Vorstand von OpenAI zu dem überstürzten Schritt veranlasste , CEO Sam Altman zu entlassen, könnte nun gelöst sein. In einem...
Putsch im Vorstand von OpenAI vereitelt, Sam Altman kehrt als CEO zurück: Der Putsch in der Vorstandsetage von OpenAI, bei dem CEO Sam Altman gefeuert und Mitbegründer Greg Brockman aus dem Vorstand entfernt wurde, ist...
OpenAI-Drama: Sam Altman plötzlich gefeuert; drei CEOs an einem Wochenende [U]: Auch wenn es nicht gerade unser normales Thema ist, so ist es doch schwer, die größte Tech-Nachricht des Tages zu ignorieren: das OpenAI-Drama...
Jony Ive bespricht angeblich neues KI-Hardware-Projekt mit OpenAI-CEO: Jony Ive wurde durch seine Rolle als Chief Design Officer bei Apple bekannt, da er für viele wichtige Projekte des Unternehmens verantwortlich...
Zurück
Oben