Wie man Google Kalender-Spam auf iPhone, iPad und Mac blockiert

Diskutiere, Wie man Google Kalender-Spam auf iPhone, iPad und Mac blockiert in iPhone Tipps & Tricks forum; Mit dem technologischen Fortschritt haben Spammer neue Methoden entdeckt, um Ihr Gerät zu...
  • Wie man Google Kalender-Spam auf iPhone, iPad...
Mit dem technologischen Fortschritt haben Spammer neue Methoden entdeckt, um Ihr Gerät zu infiltrieren und Ihren Tagesablauf zu stören. Um jedoch ein gesundes Arbeitsleben zu haben, müssen Sie Ihren Google Kalender sauber und spamfrei halten. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie Spam-Einladungen von Google Calendar auf iPhone, iPad und Mac stoppen und blockieren können.

  • Warum erhalten Sie Google Calendar-Spameinladungen?
  • Wie Sie Google Calendar-Spam mit dem Browser blockieren
  • Wie man Google daran hindert, Termine zur Kalender-App auf dem iPhone hinzuzufügen
  • Wie Sie Google Mail-Spam in der Kalender-App auf dem iPhone vermeiden können

Warum erhalten Sie Google Calendar-Spameinladungen?


Google Calendar kann ein Ärgernis sein, wenn Sie ständig mit Spam-Einladungen von Fremden überflutet werden. Es kann sein, dass Sie einen Dienst unbeabsichtigt abonniert haben. Infolgedessen wird Ihr Kalender mit unerwünschten Erinnerungen, Einladungen und Ereignissen aus Spam-Quellen überschwemmt.

Außerdem müssen Sie diese Spam-Ereignisse vermeiden, da sie bösartige Skripte oder Malware enthalten oder Phishing-Links sein können. Sie können jedoch immer Antiviren-Software verwenden, um Ihr iPhone, iPad oder Mac zu schützen. Sie können auch nach unten scrollen, um zu erfahren, wie Sie Google Calendar-Spam blockieren können.

Wie man Google Calendar-Spam mit dem Browser blockiert

Sie können Google Calendar-Spam-Einladungen schnell stoppen, indem Sie die Einstellungen auf der Kalender-Website ändern. Die Schritte sind unabhängig von Ihrem Gerät ähnlich, egal ob es sich um iOS, iPadOS oder macOS handelt. Ich empfehle die Desktop-Ansicht auf Ihrem iPhone für eine reibungslose Navigation.
  1. Starten Sie einen beliebigen Browser. Ich verwende Google Chrome.
  2. Gehen Sie zu Google Kalender .
  3. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Einstellungen → Wählen Sie Einstellungen.

    p-settings-icon-select-settings-in-google-calendar.jpg
  5. Wählen Sie im linken Bereich Ereigniseinstellungen.
  6. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Einladungen zu meinem Kalender hinzufügen die Option Nur wenn der Absender bekannt ist.

    -Add-Invitations-to-my-calendar-in-google-calendar.jpg

So verhindern Sie, dass Google Ereignisse zur Kalender-App auf dem iPhone hinzufügt


  1. Öffnen Sie die Google Kalender-App.
  2. Tippen Sie auf das Symbol mit den drei Linien.
  3. Wählen Sie EinstellungenAllgemein.

    s-icon-tap-settings-tap-general-in-google-calendar.jpg
  4. Tippen Sie auf Einladungen hinzufügenEinladungen zu meinem Kalender hinzufügen.

    -add-invitations-to-my-calendar-in-google-calendar.jpg
  5. Wählen Sie Nur wenn der Absender bekannt ist → Tippen Sie auf OK.

    y-if-the-sender-is-known-tap-ok-in-google-calender.jpg

So vermeiden Sie Google Mail-Spam in der Kalender-App auf dem iPhone


  1. Öffnen Sie die App "Kalender".
  2. Tippen Sie auf Kalender.
  3. Deaktivieren Sie Ihre Gmail-Adressen → Tippen Sie auf Fertig.

    ars-uncheck-gmail-addresses-tap-done-in-calendars-.jpg
FAQ Wie kann ich verhindern, dass Google Ihrem Kalender auf dem Handy Ereignisse hinzufügt?
Um zu verhindern, dass Google Ereignisse zu Ihrem mobilen Kalender hinzufügt, gehen Sie zur Google Kalender-App oder -Website → Gehen Sie zu Einstellungen → Navigieren Sie zu Ereignisse aus Google Mail → Deaktivieren Sie Ereignisse aus Google Mail anzeigen oder schalten Sie es aus.
So einfach ist das!
Das waren also die einfachsten Schritte, um Ihre Google-Kalender von Spam zu befreien. Wenn Sie jedoch immer noch Probleme mit Ihrem iPhone-Kalender haben, können Sie unseren Artikel zum Entfernen des iPhone-Kalendervirus lesen. Für weitere relevante Themen können Sie jederzeit meine Empfehlungen unten lesen.
Mehr zum Thema Kalender:
  • Die besten Kalender-Apps für Mac
  • Wie man die Kalenderfarbe auf iPhone, iPad und Mac ändert
  • Kalenderbenachrichtigungen funktionieren nicht auf dem iPhone oder iPad

Wie kann ich Spam Kalendereinträge löschen?


Um Spam-Kalendereinträge auf Ihrem iPhone zu löschen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Öffnen Sie die Kalender-App auf Ihrem iPhone.
  2. Suchen Sie den Spam-Kalendereintrag, den Sie löschen möchten.
  3. Tippen Sie auf den Eintrag, um ihn zu öffnen.
  4. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach einer Option zum Löschen des Eintrags. Diese kann je nach Version Ihres iPhones variieren, könnte aber beispielsweise als "Löschen", "Entfernen" oder durch ein Papierkorb-Symbol gekennzeichnet sein.
  5. Tippen Sie auf die Lösch-Option, um den Spam-Kalendereintrag zu entfernen.

Alternativ können Sie auch die Einstellungen Ihres iPhones nutzen, um Spam-Kalendereinträge zu entfernen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  2. Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach der Option "Kalender" (oder "Accounts & Passwörter" und dann "Kalender", je nach iOS-Version).
  3. Tippen Sie auf "Accounts" oder den Kalenderdienst, den Sie verwenden (z.B. iCloud, Google Kalender).
  4. Deaktivieren Sie den Schalter neben "Kalender", um sämtliche Kalenderdaten zu löschen.
  5. Bestätigen Sie die Aktion und warten Sie einen Moment, bis die Kalenderdaten entfernt wurden.
  6. Aktivieren Sie den Schalter erneut, um den Kalenderdienst wieder zu aktivieren.
  7. Überprüfen Sie nun, ob die Spam-Kalendereinträge verschwunden sind.

Es kann jedoch auch sinnvoll sein, präventive Maßnahmen gegen Spam-Kalendereinträge zu ergreifen. Eine Möglichkeit besteht darin, die Automatische Einladungen-Funktion zu deaktivieren. Gehen Sie dazu erneut zu den Einstellungen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone.
  2. Tippen Sie auf "Kalender" (oder "Accounts & Passwörter" und dann "Kalender").
  3. Scrollen Sie nach unten und deaktivieren Sie den Schalter neben "Automatische Einladungen".

Dadurch werden Spam-Einladungen nicht mehr automatisch in Ihren Kalender eingetragen. Bitte beachten Sie, dass die genauen Schritte je nach iOS-Version variieren können. Es ist daher ratsam, die Optionen in den Einstellungen zu überprüfen und gegebenenfalls nach vorhandenen Anleitungen für Ihre spezifische iOS-Version zu recherchieren.

Wie entferne ich Virus vom iPhone Kalender?


Um einen Virus vom iPhone-Kalender zu entfernen, gibt es mehrere Schritte, die Sie ausführen können. Hier ist eine Anleitung, wie Sie vorgehen können:

  1. Aktualisieren Sie Ihr iPhone: Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone auf die neueste iOS-Version aktualisiert ist. Apple veröffentlicht regelmäßig Updates, um Sicherheitslücken zu schließen und Ihr Gerät besser zu schützen. Gehen Sie dazu zu "Einstellungen" > "Allgemein" > "Softwareupdate" und prüfen Sie, ob ein Update verfügbar ist. Installieren Sie das Update, wenn eines verfügbar ist.
  2. Überprüfen Sie Ihre Einstellungen: Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Einstellungen für Ihren Kalender aktiviert haben. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Kalender" und überprüfen Sie, dass "Kalender" aktiviert ist. Schalten Sie "Kalenderbenachrichtigungen" aus, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Pop-up-Benachrichtigungen angezeigt werden.
  3. Löschen Sie verdächtige Termine: Öffnen Sie Ihre Kalender-App und suchen Sie nach verdächtigen Terminen oder Einladungen. Wenn Sie solche Einträge finden, löschen Sie diese. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine wichtigen und legitimen Termine löschen.
  4. Deaktivieren Sie iCloud-Synchronisation: Wenn Sie iCloud zur Synchronisation Ihres Kalenders verwenden, können Sie die Synchronisation vorübergehend deaktivieren. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "iCloud" und deaktivieren Sie den Schalter neben "Kalender". Dadurch wird verhindert, dass weitere verdächtige Einträge in Ihren Kalender gelangen.
  5. Entfernen Sie unbekannte Kalenderabonnements: Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Kalender" > "Accounts" und überprüfen Sie die aufgeführten Konten. Wenn Sie unbekannte oder verdächtige Konten sehen, tippen Sie darauf und wählen Sie "Account löschen".
  6. Scannen Sie Ihr iPhone nach Malware: Laden Sie eine seriöse Antiviren-App aus dem App Store herunter und scannen Sie Ihr iPhone auf Malware oder Viren. Beispiele für solche Apps sind Avira, McAfee oder Norton. Befolgen Sie die Anweisungen der App, um einen vollständigen Scan durchzuführen und eventuelle Viren zu entfernen.

Es ist wichtig zu beachten, dass iPhone-Kalender-Viren relativ selten sind, da iOS ein ziemlich sicheres Betriebssystem ist. Wenn Sie jedoch immer noch Probleme mit unerwünschten Kalendereinträgen haben, ist es ratsam, sich an den Apple-Support zu wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Was ist ein Kalendervirus?


Ein Kalendervirus ist eine Art von Schadsoftware, die sich auf iPhones und anderen mobilen Geräten verbreiten kann. Im Gegensatz zu herkömmlichen Computerviren, die Dateien oder Programme infizieren, bezieht sich ein Kalendervirus speziell auf die Infektion des Kalenderdienstes des Geräts. Ein solcher Virus kann verschiedene Auswirkungen haben, wie das unerlaubte Hinzufügen von Ereignissen oder das Löschen wichtiger Termine im Kalender. In einigen Fällen können Nutzer auch Spam-Benachrichtigungen, Phishing-Links oder andere betrügerische Inhalte erhalten. Kalenderviren werden in der Regel über bösartige Links, E-Mail-Anhänge oder infizierte Websites auf das Gerät geladen. Einmal auf dem Gerät installiert, kann sich der Virus selbstständig reproduzieren und weiter verbreiten. Dies kann zu einer schnellen Verbreitung des Virus führen, vor allem wenn der Kalender mit anderen Geräten oder Konten synchronisiert ist. Um sich vor Kalenderviren zu schützen, ist es wichtig, die neuesten Apple-Softwareupdates zu installieren und Vorsicht walten zu lassen beim Öffnen von Links oder Anhängen, die von unbekannten Quellen stammen. Es ist auch ratsam, Sicherheitssoftware auf dem Gerät zu installieren und regelmäßige Backups durchzuführen, um im Falle einer Infektion wichtige Daten wiederherstellen zu können. Im Falle einer Infektion sollte das Gerät sofort von einem Experten überprüft und gereinigt werden. Es ist auch wichtig, alle Passwörter zu ändern und verdächtige Ereignisse aus dem Kalender zu entfernen. Insgesamt ist ein Kalendervirus ein ernstzunehmendes Sicherheitsproblem, das die Funktionstüchtigkeit des iPhones beeinträchtigen und persönliche Daten gefährden kann. Daher ist es unerlässlich, proaktiv zu handeln und geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um solche Bedrohungen zu verhindern.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Ich empfehle dir, diese Artikel genauer unter die Lupe zu nehmen:
Thema: Wie man Google Kalender-Spam auf iPhone, iPad und Mac blockiert

Similar threads: Wie man Google Kalender-Spam auf iPhone, iPad und Mac blockiert

Kein Benachrichtigungston für Google Kalender auf dem iPhone 12 Pro: Hallo zusammen, seit einigen Tagen bekomme ich von meinem Google Kalender auf dem iPhone 12 PRO KEINEN Benachrichtigungston mehr. Versuche...
Google Kalender mit iCloud Kontakten synchronisieren: Hallo, kann ich in den Google Kalender iOS Kontakte anzeigen lassen? Hintergrund: Ich möchte einen Kalender nutzen, der folgendes kann...
Google Kalender für iPhone fügt Widgets für den Sperrbildschirm hinzu: Google hat seine Kalender-App auf dem iPhone und iPad mit einem Trio praktischer Widgets für den Sperrbildschirm aktualisiert. "What's Next" bis...
Google Kalender Ikon blinkt und lässt sich nicht löschen: Ikon lässt sich verschieben, aber kein login möglich , blinken bleibt ständig bestehen 255450902
Apple und Google Kalender synchronisieren: Ist es möglich, das ich den Kalender von Apple mit dem von Google synchronisiere? Ich benutze beruflich den Kalender von Google. Da ich dort die...

Geburtstag Google Kalender

in iPhone Allgemein
Geburtstag Google Kalender: Guten Abend, im Google Kalender auf meinem iPhone fehlen plötzlich alle Termine samt Erinnerungen, die ich in den letzten Jahren eingegeben habe...
Zurück
Oben