Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3

Diskutiere, Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3 in MacBook Forum forum; Liebe Communitys, ich überlege mir ein MacBook Air 15/ M3/ 16 GB RAM zu kaufen und weiß nicht...
J
j.
User
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #1
Liebe Communitys,

ich überlege mir ein MacBook Air 15/ M3/ 16 GB RAM zu kaufen und weiß nicht ob 256 GB SSD genügen (kostet über 200€ weniger als 512).

Mein aktuelles MacBook Pro aus 2017 hat 16 GB RAM/ 256 GB SSD und hier habe ich nach 7 Jahren noch genug freien Speicher. MacOS Monterey 15,42 GB Programme 17,35 GB

Kann mir jemand sagen, wieviel das neuste MacOS an Speicher belegt, bitte?

Tausend Dank

Jens


 
A
Shona

Lösungsvorschläge

Hey,

Folgende Anleitungen sind nützlich und könnten dir bei der Bewältigung des Problems helfen:
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #2
Hallo Jens,

wenn dein aktuelles Nutzungsverhalten gleich bleibt, sollten 256 GB SSD für dein neues MacBook Air M3 ausreichen, da das neueste macOS etwa 20-29 GB benötigt und du derzeit 17,35 GB für Programme nutzt. Du kannst auch externe Speicheroptionen, insbesondere via
, in Betracht ziehen.

Bitte beachte jedoch bei deiner Entscheidung, dass eine SSD kleiner als 512 GB deutliche Geschwindigkeitseinbußen mit sich bringt. Der Grund dafür ist eine Umstellung der Speichermodule, aus 2x 128 GB (parallel) wurde nämlich 1x 256 GB bei halbierter Datenrate (1,4 vs. 2,9 GB/s).

Beste Grüße & viel Erfolg!

Apple Support ○ Hotline: Tel.: 0800 6645 451 (DE) ○ 0800 220325 (AT) ○ 0800 00 1853 (CH)
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #3
Am Ende des Tages musst du selbst wissen, wieviel Massenspeicher (aka SSD) du benötigst. Die grössten Speicherfresser sind Fotos, Office-Dateien, pdf‘s und dergleichen nehmen sich daneben bescheiden aus.

macOS selbst benötigt ca. 30 GB, das ist also nicht ausschlaggebend.

Viel kritischer ist, dass Apple bei den 256 GB-Modellen NAND-Module mit bis zu 50% Leistungseinbussen verbaut. Das wäre für mich ein No-Go. Ausserdem kommen 256 GB ohne vernünftige externe Speicherstrategie (NAS, Server, ext. Platten…) schnell an ihre Grenzen.

Mein Rat: 500 GB/16 GB RAM sollte die Mindestausstattung sein.
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #4
christine33 schrieb:

Es hängt wirklich von den eigenen Zielen und dem eigenen Nutzungsverhalten ab.
Falls es das einzige Gerät ist würde ich ebenfalls zu einem höheren Speicherplatz raten.
Ich bin es seit Jahren gewohnt, serverbasiert zu arbeiten und halte das in Zeiten schnellen Internets auch für eine sehr praktische und fast völlig geräteunabhängige Arbeitsweise.

Wenn es nur darum geht, unterwegs mal schnell ein paar Mails zu beantworten, an einem Text zu arbeiten oder eine Webrecherche durchzuführen, mag ein MBA mit 256 GB ja noch durchgehen.

Wir haben aber alle hier im Forum bereits die Erfahrung gemacht, dass die wenigsten User die Diszplin haben, für eine saubere Dateistruktur zu sorgen und die gängigen Remote-Möglichkeiten richtig zu nutzen. Ergebnis: 256 GB sind ruck-zuck voll, mit etwas Pech so voll, dass es einem Totalschaden gleichkommt.

Solange wir nicht wissen, wozu und wie der TO das Gerät einsetzen will, bleibt das hier ein Herumraten....
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #5
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #6
Ich sitze eben im ICE mit meinem MBA: 8GB, 256GB reichen für normales Arbeiten an diesem Gerät völlig aus.

Meine Daten sind über die iCloud synchronisiert und - WLAN oder mobil Daten vorausgesetzt - jederzeit greifbar.

Das aktuelle MAC OS belegt bei mir 19 GB.
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #7
...wir wissen nichts über dein Nutzungsverhalten. Damit können wir das auch nicht wirklich beurteilen. Aber grundsätzlich empfehle ich heut zu Tage 1 TB oder mehr. Am Ende des Tages habe ich es bereits oft erlebt, dass aufgrund des zu geringen und nicht erweiterteren Speichers nur Frust und Fehlfunktionen vorhanden waren. Die 256 GB Version von Apple ist eigentlich an heutigen Maßstäben des Speicheraufkommens vollkommen an der Realität vorbei. Sowas habe ich vor 20 Jahren benutzt...

LG, Dutchman
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #8
Guten Morgen, neulich wurde einem der sich für ein iPad Pro mit dem m4 interessierte, ein 512 ssd empfohlen. Er will es aber auch als einziges Gerät (außer dem iPhone) nutzen. Da macht es auch Sinn. Ich würde bei einem neuen MacBook auch eher zu 512 GB greifen. Schneller M3, da sollte der Rest auch passend sein. Ich nutze dennoch iCloud für Fotos und Videos, denn das sind Speicherfresser. Wenn du natürlich Lokal speichern willst (Umweltschonend- da cloudserver viel Energie verbrauchen) und sehr viele Fotos hast, dann sieht es anders aus. Lg
 
  • Ersteller
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #9
Ganz lieben Dank für die vielen Antworten. Ich nutze das MacBook tatsächlich nur für surfen, Email, Kalender - alles im Browser und selten bisschen Affinity Photo.

Ich habe nun genug Informationen und denke ich werde mich für 512 entscheiden.
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #10
Gern geschehen jenTz Liebe Grüße!
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #11
In diesem Fall - server/cloudbasierte Daten - macht das 256GB-Modell Sinn. Sonst eher weniger…
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #12
Es hängt wirklich von den eigenen Zielen und dem eigenen Nutzungsverhalten ab.

Falls es das einzige Gerät ist würde ich ebenfalls zu einem höheren Speicherplatz raten.
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #13
Das ist ein hilfreicher Aspekt: lokal speichern = umweltfreundlicher, das ist völlig richtig
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #14
Gern geschehen jenTz Liebe Grüße!
 
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #15
Hallo Jens, es kommt natürlich darauf an, was du mit deinem Mac machen möchtest. Die Randbedingungen stehen aus meiner Sicht ja schon fest, also geht es um die Größe der SSD.

Auf der Festplatte meines Mac sind etwas über 420 GB belegt. 512 GB wären für mich hier schon etwas knapp, ich habe 1 TB gewählt.
 
  • Ersteller
  • Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3
  • #16
Vielen Dank für die Info.
 
Thema: Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3

Similar threads: Wieviel SSD ist wirklich nötig für MacBook Air M3

iMac 2017 1TB Fusion Upgrade zu 500GB SSD: Hallo, mein erste Post hier, bin US Ami so sorry for the Links Schreiben ;-) Wollte nur berichten das ich hab mein iMac spendiert ein neue...
Probleme mit externer SSD: Hi! Ich bin als Videograf oft auf Events unterwegs um Social Media Content zu machen. Spiele deshalb mit dem Gedanken mir ein iPad Air M2...
Daten auf SSD unter macOS Catalina geschrieben und auf macOS Monterey nicht mehr sichtbar: Hallo Community. Ich hab da ein Problem und bräuchte bitte eure Hilfe. Ich habe unter Catalina eine 4 TB SSD Festplatte extern mit Daten...
SanDisk SSD nicht nutzbar auf MacBook Air M2 mit Sonoma 14.4.1: Hallo zusammen, bei meinem neuen Laptop (MacBook Air M2 mit Sonoma 14.4.1) bekomme ich jedes Mal die folgende Fehlermeldung, wenn ich meine...
SSD EXTREME PRO kompatibel zum Thunderbolt / USB 4 Anschluss mit voller Geschwindigkeit: Ist die Sand disc SSD EXTREME PRO kompatibel zum Thunderbolt / USB4 Anschluss am Mac M2? Denn sie läuft nur halb so schnell. Statt 2000mbit/s nur...
Kosten einer Reparatur der SSD im Mac mini M2 Pro nach Ablauf der Garantiezeit: Da der SSD Speicher ja fest verbaut ist, wäre es schon interessant zu wissen, was eine Reparatur in dieser Art in Zukunft kosten würde. Leider...
Zurück
Oben